Stock Heil beim Vereinseisschießen in Kapellen

89Bilder

Stock Heil! Eine tief verwurzelte Sportart ist in den ländlichen Regionen das Eisstockschießen. Beim Vereinseisschießen im Neubergertal kämpften im Ortsteil Kapellen heuer zwölf Moarschaften um den begehrten Titel des Vereinsmeisters. Bei sportlich fairen Wettkämpfen auf dem Eis, der vom ESC-Schneerose veranstaltet wurde konnte die Mannschaft der FF-Kapellen den Titel sein Eigen nennen. Der ESC-Schneerose belegte Rang zwei und an die dritte Stelle reihte sich der TC-Kapellen. Trotz  widriger Witterungsverhältnisse war es eine wahre Meisterleistung der Bahnmeister Gerhard Ulm vom ESC-Schneerose und Ernst Nierer vom SK-Stojen (Eislaufplatz), die Eisbahnen in einen nahezu perfekten Zustand zu versetzen um faire Bedingungen für die Eisschützen zu schaffen. Im GH Altenbergerhof im Ortsteil Altenberg fand in Anschluss die Siegerehrung statt und bei einem guten Glaserl Wein wurde dann noch fachgesimpelt und unter dem Motto “Eh ghobt noch ghobt „ die eine oder andere vergebene Chance kameradschaftlich besprochen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen