Alter(n) als Chance erleben

Das Projektteam rund um Jürgen Soffried (rechts) entwickelt gemeinsam den weiteren Projektfahrplan. Interessierte sind jederzeit zur Beteiligung und Mitarbeit eingeladen (altern.mit.zukunft@ifgp.at).
  • Das Projektteam rund um Jürgen Soffried (rechts) entwickelt gemeinsam den weiteren Projektfahrplan. Interessierte sind jederzeit zur Beteiligung und Mitarbeit eingeladen (altern.mit.zukunft@ifgp.at).
  • hochgeladen von Elisabeth Grabner

Verschiedenste Bilder und Emotionen herrschen vor, wenn es um das Thema "Altern" geht. Sei es nun die Angst, später jemandem zur Last zu fallen oder der Wunsch, auch in fortgeschrittenen Jahren noch mobil zu sein. Wie auch immer die Vorstellung des Kommenden aussehen mag, fest steht, dass der Alterungsprozess nicht aufgehalten werden, dafür aber (mit)gestaltet werden kann!
Mit dieser Leitidee haben sich das Land Steiermark, die steirischen Versicherungsträger und mehrere Expertenorganisationen für das Projekt "Altern mit Zukunft im Mürztal" zusammen getan.
Mit der Initiative sollen regionale und kommunale Strukturen und Angebote vernetzt und ergänzt werden, um ein möglichst selbstständiges, gesundes, vor allem aber selbstgestaltetes Altern im Mürztal zu unterstützen.

Informationsabende

Bereits Ende des vergangenen Jahres wurde mit der Projektumsetzung begonnen und erste Vorträge für Interessierte abgehalten. Auch in weiterer Folge werden Abende der Wissensvermittlung und des aktiven Austauschs stattfinden, vor allem aber werden innovative Formate die Bevölkerung ab Oktober zur aktiven Teilnahme einladen.
So sollen themenspezifische Führungen durch die Umgebung Möglichkeiten eröffnen, um regionales Wissen bei einem gemeinschaftlichen Spaziergang auszutauschen und weiterzugeben. Ebenso werden gemeinsam mit Organisationen und Kooperationspartnern vor Ort Nachmittagsworkshops zu verschiedenen Aspekten des Alterns und Schulungen zur Beschaffung und Beurteilung von Gesundheitsinformationen angeboten, um sich dem Thema aus verschiedenen Richtungen annähern und eigenverantwortliche Entscheidungen in Gesundheitsfragen treffen zu können.

Kontakt

Wenn auch Sie bei der Initiative 'Altern mit Zukunft' mitwirken möchten, melden Sie sich unter altern.mit.zukunft@ifgp.at oder unter Tel. 0502350/37932 (Frau Spath-Dreyer).

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige
Unternehmensübergabe: Um die Existenz zu garantieren, muss der Nachfolgeprozess professionell von einem Notar begleitet werden.
2

Rechtsanwälte und Notare
Das ist Ihr gutes Recht: lassen Sie sich vertreten

Rechtsanwälte sind Berater und Vertreter in Rechtsangelegenheiten. Kompetente Rechtsberatung ist bei den umfassenden gesetzlichen Regelungen und der oft raschen Novellierung wichtiger denn je. Wir haben die wichtigsten Fakten auf einen Blick. Rechtsanwälte vertreten ihre Klienten, von Einzelpersonen bis zu Unternehmen und anderen Einrichtungen, bei allen Gerichten, Behörden und sonstigen Institutionen und setzen deren Rechte durch. Für diese Tätigkeit ist eine vertrauensvolle Basis besonders...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Woche Mürztal
Anzeige
Auch der Herzwärts-Weg rund um Kindberg ist Teil des Projektes "Region der Wege".

LEADER Region
Der hohe Lebensstandard im Mürztal muss erhalten bleiben

Stets bestrebt die Attraktivität der Region vom Mariazellerland bis ins Mürztal nach außen zu tragen ist die Leader Region Mariazellerland-Mürztal. Mit Unterstützung von Bund, Land und der Europäischen Union werden Projekte der unterschiedlichsten Art gefördert und Maßnahmen gesetzt, um die Region so lebenswert wie möglich zu gestalten. "Wir haben schon einen sehr hohen Standard und versuchen diesen zu halten bzw. noch zu heben", erklärt LEADER-Projektmanager Erich Leitenbauer. Vielseitiges...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Du möchtest jede Woche die wichtigsten Infos aus deiner Region?
Dann melde dich für den MeinBezirk.at-Newsletter an:

Gleich anmelden

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.