Besucherzahl gesteigert

"Wir konnten heuer beim Sommertraum-Festival die Besucheranzahl von 4.000 auf über 5.000 steigern", zieht der Geschäftsführer des Kulturvereins Semmering Erich Reiter eine positive Bilanz.
Für die künstlerische Leitung zeichnete Elisabeth-Joe Harriet verantwortlich. Von 29. Juni bis 2. September gab es neben der Wiederholung von "Don Giovanni", die Kammeroper "Die Entführung aus dem Serail" zu erleben. Ein Highlight in diesem Jahr war auch der Veranstaltungsabend mit Otto Schenk am 28. Juli.
Großen Wert legte man auch auf regionale Künstler und das soll laut Erich Reiter auch so bleiben. Auch im nächsten Jahr soll wieder gespielt und musiziert werden im traditionsreichen Kurhaus am Semmering. Das Programm im nächsten Jahr soll "zeitlich gerafft", der Volksmusikbereich ausgeweitet werden. Der "Mix" der verschiedenen Künstler und Aufführungsarten soll auch im nächsten Jahr so beibehalten werden.

Autor:

Angelina Koidl aus Mürztal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.