Spital am Semmering
Damenmodegeschäft Hirschegger schließt nach 40 Jahren

Christa Hirschegger und ihr Modegeschäft: Mit Ende Juli schließt sie ihr Damenmodegeschäft in Spital am Semmering für immer – nach 40 Jahren.
  • Christa Hirschegger und ihr Modegeschäft: Mit Ende Juli schließt sie ihr Damenmodegeschäft in Spital am Semmering für immer – nach 40 Jahren.
  • Foto: Koidl
  • hochgeladen von Angelina Koidl

Nach 40 Jahren schließt Christa Hirschegger ihr Damenmodegeschäft in Spital am Semmering. Zu Spitzenzeiten führte das Ehepaar Hirschegger vier Geschäfte.

"Das Modegeschäft war mein Leben", sagt Christa Hirschegger. Nach 40 Jahren schließt die 64-Jährige ihr Geschäft im Ortszentrum von Spital am Semmering. Die coronabedingte Schließung erleichterte der Geschäftsfrau die Entscheidung. Noch bis Ende Juli hat das Damenmodegeschäft Hirschegger in Spital am Semmering geöffnet. Bislang gibt es noch einen großen Abverkauf sämtlicher Kleidung, Taschen, Modeschmuck und Accessoires.

Ende Juli ist Schluss

"'Jetzt kannst du in deinen wohlverdienten Ruhestand starten' das will ich nicht hören. Dafür habe ich immer zu gerne gearbeitet. Doch die coronabedingte Schließung hat mich zum Nachdenken gebracht und mir die Entscheidung quasi abgenommen, das Geschäft endgültig mit Ende Juli zu schließen", betont Christa Hirschegger, die schon seit einigen Jahren in Pension ist.

Outfits und Einkauf

Mode faszinierte Hirschegger schon immer, vor allem die Zusammenstellung ganzer Outfits und den Einkauf für ihr Geschäft liebte sie. "Ihr Verständnis für Farben und passende Kombinationen macht Christa aus. Sie konnte das hervorragend ihren Kunden weitergeben. Besonders gefreut hat sie sich, wenn sie dann die Kundschaft mit dem Outfit bei einer Veranstaltung gesehen hat", sagt ihr Ehemann Hans Hirschegger.

Viel Arbeit

Mit ihrem Ehemann führte sie zu Spitzenzeiten gleich vier Geschäfte: ein Süßwarengeschäft in Reichenau/Rax, geöffnet von 8 bis 20 Uhr das ganze Jahr – außer am 25. Dezember; ein Lebensmittelgeschäft in Wörth bei Gloggnitz, ein zweites und das Modegeschäft in Spital am Semmering. Kunden hatte Christa Hirschegger von weit und breit. "Ich glaube, am meisten haben sie die ausgewählte Mode, die fachliche Beratung und Bedienung geschätzt", sagt Hirschegger, die ihre Lehre im Modehaus Fuchs absolvierte. "Was der neue Lebensabschnitt mit sich bringen wird, werden wir sehen. Jedenfalls liegt es mir am Herzen, mich bei meinen vielen treuen Kunden recht herzlich zu bedanken. Es war eine sehr schöne Zeit", so Hirschegger abschließend.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen