Bildergalerie
Frühschoppen am Gartenfest in Edelsdorf

51Bilder

Schon am Samstag war das Gartenfest in Edelsdorf sehr gut besucht, der Sonntag stellte jedoch alles in den Schatten.

Der Garten war bis auf den letzten Platz voll. „Wir haben nun wirklich keine Tische und Bänke mehr, die wir zusätzlich aufstellen können, die Leute sind aber großartig und rücken einfach zusammen“, freut sich Christian Bruggraber, Feuerwehrkommandant und Veranstalter des Fests.

Nachdem um 10.30 eine Hl. Messe von Pfarrer Andreas Monschein zelebriert wurde, spielte die Trachtenkapelle Stanz unter MMag. Dr. Richard Zuser. Das gut eingespielte Ensamble überraschte mit der Darbietung von modernen Partyhits wie dem „Fliegerlied“. Damit wurde die Stimmung schon für die aus Slowenien stammende Gruppe „Die Runden Oberkrainer“ vorgeheizt. Die bereits mit dem ersten Walzer die Tanzfläche füllten.

In diesem Jahr war der Wettergott den Edelsdorfern wohl gesonnen. Der enorme Arbeitsaufwand lohnte sich und es wurde ein perfektes Sommerfest gefeiert.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige
Unternehmensübergabe: Um die Existenz zu garantieren, muss der Nachfolgeprozess professionell von einem Notar begleitet werden.
2

Rechtsanwälte und Notare
Das ist Ihr gutes Recht: lassen Sie sich vertreten

Rechtsanwälte sind Berater und Vertreter in Rechtsangelegenheiten. Kompetente Rechtsberatung ist bei den umfassenden gesetzlichen Regelungen und der oft raschen Novellierung wichtiger denn je. Wir haben die wichtigsten Fakten auf einen Blick. Rechtsanwälte vertreten ihre Klienten, von Einzelpersonen bis zu Unternehmen und anderen Einrichtungen, bei allen Gerichten, Behörden und sonstigen Institutionen und setzen deren Rechte durch. Für diese Tätigkeit ist eine vertrauensvolle Basis besonders...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Woche Mürztal
Anzeige
Auch der Herzwärts-Weg rund um Kindberg ist Teil des Projektes "Region der Wege".

LEADER Region
Der hohe Lebensstandard im Mürztal muss erhalten bleiben

Stets bestrebt die Attraktivität der Region vom Mariazellerland bis ins Mürztal nach außen zu tragen ist die Leader Region Mariazellerland-Mürztal. Mit Unterstützung von Bund, Land und der Europäischen Union werden Projekte der unterschiedlichsten Art gefördert und Maßnahmen gesetzt, um die Region so lebenswert wie möglich zu gestalten. "Wir haben schon einen sehr hohen Standard und versuchen diesen zu halten bzw. noch zu heben", erklärt LEADER-Projektmanager Erich Leitenbauer. Vielseitiges...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Du möchtest jede Woche die wichtigsten Infos aus deiner Region?
Dann melde dich für den MeinBezirk.at-Newsletter an:

Gleich anmelden

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.