Gold für drei Musiker

Jungmusiker Sabrina Putz, Jutta Hochörtler und Dominik Riemelmoser (v.l.) wurden in Graz geehrt.
  • Jungmusiker Sabrina Putz, Jutta Hochörtler und Dominik Riemelmoser (v.l.) wurden in Graz geehrt.
  • Foto: Koidl
  • hochgeladen von Susanne Ebner

147 steirische Jungmusiker wurden letzte Woche in Graz von LH-Stv. und Blasmusikreferent Hermann Schützenhöfer für die Absolvierung der Prüfung des goldenen Leistungsabzeichens im letzten Jahr geehrt. Unter den Geehrten waren auch Jutta Hochörtler und Sabrina Putz vom Musikverein Allerheiligen/Mürzhofen und Dominik Riemelmoser vom Musikverein Langenwang.
"Beim Musikspielen kommt man viel herum und lernt viele Leute kennen", sagt Sabrina Putz aus Kindberg, die schon mit acht Jahren angefangen hat Querflöte zu spielen. Jutta Hochörtler aus Allerheiligen besucht das Musikgymnasium in Graz und will danach Querflöte studieren. "Mein Ziel ist es, irgendwann in einem Orchester in der Oper zu spielen", so die 14-Jährige.
Dominik Riemelmoser aus Langenwang hat schon mit sieben Jahren angefangen Schlagzeug zu spielen. "Mir gefällt vor allem die Vielfältigkeit, die man beim Musikspielen hat". Denn neben Schlagzeug spielt er auch etwa Pauke und Xylofon. Derzeit arbeitet er als Maschinenbautechniker. Nach der Lehre und dem Bundesheer möchte er gerne etwas am Musik-Konservatorium in Graz machen.

Das Leistungsabzeichen
Das Jungmusiker-Leistungsabzeichen kann bis zum vollendeten 30. Lebensjahr gemacht werden. Ab dem 31. Lebensjahr kann dann das Musiker-Leistungsabziechen (auch jeweils in Bronze, Silber oder Gold) absolviert werden. Die Prüfungen dazu bestehen immer aus zwei Teilen: einem theoretischen Musikkunde-Teil und einem praktischen instrumentalen Teil.
Und erst kürzlich absolvierten schon die nächsten Mürztaler Jungmusiker die Prüfung für die Leistungsabzeichen des Steirischen Blasmusikverbandes erfolgreich (siehe Bericht links).
Angelina Koidl

Autor:

Susanne Ebner aus Mürztal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.