Umgehört
Keine leichte Fahrt für die Mürzzuschlager Taxler

Wartende Flotten vor dem Bahnhof gibt es schon lange keine mehr. Mit drei Unternehmen ist Mürzzuschlag aber dennoch gut versorgt.
  • Wartende Flotten vor dem Bahnhof gibt es schon lange keine mehr. Mit drei Unternehmen ist Mürzzuschlag aber dennoch gut versorgt.
  • Foto: pixabay
  • hochgeladen von Bernhard Hofbauer

Das eingeschränkte gesellschaftliche Leben wirkt sich natürlich auch auf die Taxi-Branche aus.

MÜRZZUSCHLAG. Eingeschränkte Gastronomie und kaum Veranstaltungen setzen auch der Taxi-Branche zu. Mit dem Naturparktaxi, Taxi Schwarz und Schneeweiss sind in Mürzzuschlag gleich drei Taxiunternehmen auf die Gunst der Fahrgäste angewiesen. Wir haben bei allen drei Betrieben nachgefragt, wie es um ihre derzeitige Lage bestellt ist. Gerüchte, dass man nach 19 Uhr in Mürzzuschlag kein Taxi mehr bekommt, haben sich als falsch herausgestellt.

Wirtschaftlich angespannt

"Wenn von drei Taxiunternehmen unter der Woche zwei in der Nacht fahren, wird es wirtschaftlich nicht mehr sonderlich rentabel, dennoch sind wir von Montag bis Donnerstag bis 1 Uhr und am Wochenende sowie vor Feiertagen 24 Stunden unterwegs. Durch die frühe Sperrstunde und die Absage der Veranstaltungen hat sich das Geschäft natürlich gewaltig minimiert. Wir sind aber trotzdem guter Dinge", erklärt Christian Ellmeier vom Naturparktaxi, der trotz der Krise sein Personal aufstocken konnte. "Unser Glück ist, dass wir auf mehreren Füßen stehen", so der Geschäftsführer.

Weniger positiv beurteilt Veronika Aigner vom Taxiunternehmen Schwarz die momentane Situation. Hier sind die Fahrer nur noch bis 19 Uhr im Einsatz, das Nachtgeschäft wurde eingestellt. "Aufgrund der Personalkosten ist es für uns nicht mehr möglich, nachts zu fahren. Bei unserer letzten Nachtschicht haben wir 15 Euro verdient", so Aigner. Insgesamt sind die Tagesumsätze durch Corona im Unternehmen um 70 Prozent zurückgegangen. "Sollte es zu einem weiteren Lockdown kommen und die Schulfahrten sowie die Fahrten für die Lebenshilfe wegbrechen, dann werden wir nicht überleben", meint Schwarz, die die Maßnahmen der Bundesregierung als wirtschaftlichen Wahnsinn bezeichnet.

"Viele Menschen sind es noch gewohnt, dass ganze Taxiflotten vor dem Bahnhof stehen. In unserem Job geht es aber um eine gute Auslastung, nicht um Bereitstellung." (Petra Scheeweiss)

Es geht um Auslastung

Angesichts der schwierigen Situation relativ zufrieden zeigt man sich beim Bus- und Taxiunternehmen Schneeweiss. "Nach dem Lockdown hat sich der Taxibetrieb im Großen und Ganzen relativ schnell wieder erholt. Bei den Reisebussen sieht die Sache natürlich nicht so rosig aus. Alles in allem sind wir aber zufrieden. Zum Glück konnten wir die Kurzarbeit schnell wieder beenden", erklärt Petra Schneeweiss, deren Flotte außer von Sonntag auf Montag und von Montag auf Dienstag bis 2 Uhr nachts unterwegs ist. "Unsere Geschäftszeiten sind per Telefon oder online leicht zu erfragen und auch wenn spezielle Fahrten notwendig sind, kann man sich alles ausreden. Viele Menschen sind es noch gewohnt, dass ganze Taxiflotten vor dem Mürzzuschlager Bahnhof stehen, aber das wird es nicht mehr geben. In unserem Job geht es um eine gute Auslastung, nicht um Bereitstellung", bringt Schneeweiss es auf den Punkt.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen