"Voi fesch"
Kindberger Nahtloskunst rollt durch die Welt

Die Künstlerin der Lebenshilfe Mürztal zeigte sich begeistert.
2Bilder
  • Die Künstlerin der Lebenshilfe Mürztal zeigte sich begeistert.
  • Foto: Kurt Patzak
  • hochgeladen von Bernhard Hofbauer

Dank der Institution "Voi fesch", die es sich zur Aufgabe gemacht hat Kunst von Menschen mit Behinderungen sichtbar zu machen und zu fördern, gibt es auf den heimischen und europaweiten Straßen nun ordentlich etwas zu sehen.

Im Rahmen des "Voi Fesch"-Kunstpreises setzt der Verein für originelle Inklusion bereits seit drei Jahren ein klares Statement für eine inklusive Gesellschaft. "Diesmal sollte der WOW-Effekt noch größer sein!“ erklärte Mitinitiator Gerald Bucher von Sevoking – und das ist definitiv gelungen. Farblose Sattelauflieger wurden zu imposanten Botschaftern des "Voi fesch"-Kunstpreises.

Das Werk "Männer" von Monika Schmiedhofer ziert einen Sattelaufleger der Firma Transdanubia.
  • Das Werk "Männer" von Monika Schmiedhofer ziert einen Sattelaufleger der Firma Transdanubia.
  • Foto: Kurt Patzak
  • hochgeladen von Bernhard Hofbauer

So ziert seit Kurzem ein Werk der Nahtloskünstlerin Monika Schmiedhofer mit dem Titel "Männer" einen riesigen LKW-Aufleger des Transportunternehmens Transdanubia. Damit wird die Kreativität der Mürztaler Künstlerin einer breiten Öffentlichkeit auf den Straßen Europas präsentiert. „Wir freuen uns darauf, dieser phantastischen Künstlerin eine europaweite Bühne zu geben", so Inhaber Franz Grad über die gemeinsame Realisierung. Sowohl die Lebenshilfe Mürztal als auch die Künstlerin selbst zeigten sich begeistert von der Aktion. "Das ist so eine coole Geschichte, wir sind sehr stolz, dass Monikas Kunstwerk nun durch die Welt rollen kann", so Tamara Böhm von der Nahtloskunst in Kindberg.

Die Künstlerin der Lebenshilfe Mürztal zeigte sich begeistert.
Das Werk "Männer" von Monika Schmiedhofer ziert einen Sattelaufleger der Firma Transdanubia.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen