Wiedereröffnung Jörgis Bar
Kultigste Jazzbar des Mürztals ist zurück

Florian Fuchs hat Jörgis Bar zu neuem Leben erweckt. Sein Vater steht ihm unterstützend zur Seite.
4Bilder
  • Florian Fuchs hat Jörgis Bar zu neuem Leben erweckt. Sein Vater steht ihm unterstützend zur Seite.
  • Foto: Hofbauer
  • hochgeladen von Angelina Koidl

Am 27. Oktober 1989 öffnete Jörgis Bar in Mitterdorf erstmals seine Pforten. In den darauffolgenden Jahren hat sich der Club zu einer Institution in Sachen Jazz entwickelt.

Georg Fuchs, der zur Überraschung wohl vieler gar nicht Jörg heißt, erinnert sich noch ganz genau an seine Anfänge: "Nur ein Beisl zu haben, war mir immer zu wenig. Ich wollte Künstlern eine Bühne geben." Und die Künstler kamen. Von Mike Stern, über Archie Shepp bis hin zu David Murray – Die gesamte Elite der internationalen Jazz-Musik war zu Gast beim Jörg in Mitterdorf. "Wir haben hier unvergleichliche Abende erlebt", so Jörg. Zudem war die Bar immer eine Plattform für einheimische Jugendbands, die dort ihre ersten Bühnenerfahrungen sammeln konnten. Solche Gelegenheiten waren und sind auch heute noch rar im Mürztal, weswegen sich Jörgis Bar schnell als gemütliches Szenelokal mit Sinn für Kunst und Kultur etablierte.

Internationale Jazz-Größen wie David Murray aus Kalifornien gastierten schon in Jörgis Bar.
  • Internationale Jazz-Größen wie David Murray aus Kalifornien gastierten schon in Jörgis Bar.
  • Foto: David Murray
  • hochgeladen von Brucknerhaus Linz

Auch das Gasthaus Fuchs neben der Bar wurde schon immer von der Familie betrieben. Dessen Geschichte ist sogar noch länger, da Georgs bzw. Jörgs Großvater bereits 1912 mit dem Gastronomiebetrieb startete. Nun feiern beide Lokalitäten ein Revival. 

Endlich wieder eine Szene-Bar im Mürztal

Durch den verdienten Ruhestand von Georg Fuchs wurde die Bar sowie das Gasthaus in den letzten fünf Jahren vom Verein für Kunst, Kultur und Kulinarik "Zum Kukuk" betrieben. Hin und wieder wurden Konzerte organisiert oder Veranstaltungen abgehalten, jedoch gab es keinen Regelbetrieb. Mit Florian Fuchs, dem Sohn vom "Jörg", hat sich dies nun wieder geändert. Der gelernte Koch und Gastronom hat die Institution am 15. Mai wieder zum Leben erweckt und möchte an alte Zeiten anknüpfen. "Ich will wieder regelmäßig Konzerte veranstalten und den Mürztalern einen Ort in der eh schon so dünn besiedelten Nachtgastronomie bieten", so Florian Fuchs. Nicht nur die Bar, sondern auch das Gasthaus wurde wieder aktiviert. "Mit gutem Essen und Trinken lassen sich hier gemütliche Abende verbringen. Auch die Gastgärten laden zum Verweilen ein", so Vater und Sohn. Mit dem Wirtshaus und der Bar hoffen die beiden, dass sich sowohl wieder alte als auch junge Gäste einfinden. "Wenn es sich durchmischt, dann wird es spannend", so Jörg. 

Vater und Sohn freuen sich endlich wieder Gäste in der Bar sowie im angrenzenden Gasthaus begrüßen zu können.
  • Vater und Sohn freuen sich endlich wieder Gäste in der Bar sowie im angrenzenden Gasthaus begrüßen zu können.
  • Foto: Hofbauer
  • hochgeladen von Angelina Koidl

Obwohl schon in der Pension wird der Senior seinen Sohn Florian im Betrieb zu Beginn unterstützen. "Mal sehen wie es anläuft, doch ich hoffe, dass wir bald Aushilfen anstellen werden müssen", meint Florian Fuchs, der es sich zum Ziel gesetzt genauso viel Herzblut in das Lokal zu stecken wie sein Vater im Jahr 1989. 

Derzeit haben Bar und Restaurant jeweils von Dienstag bis Samstag von 17 bis 23 Uhr geöffnet. Sobald es die Maßnahmen zulassen, soll – wie es sich für eine Bar gehört – aber auch wieder länger gesungen, gustiert und gefachsimpelt werden können.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen