Lawinengefahr: Sperre Skigebiet Brunnalm-Hohe Veitsch

Eine Aufnahme vom Breitriegel vom Wochenende. Heute herrscht höchste Lawinengefahr im Skigebiet Brunnalm-Hohe Veitsch. Das Skigebiet ist geschlossen.
  • Eine Aufnahme vom Breitriegel vom Wochenende. Heute herrscht höchste Lawinengefahr im Skigebiet Brunnalm-Hohe Veitsch. Das Skigebiet ist geschlossen.
  • Foto: Rothwangl
  • hochgeladen von Angelina Koidl

St. Barbara, Hohe Veitsch: Der seit Tagen anhaltende Schneefall und jetzt die Plusgrade haben die Lawinengefahr im Skigebiet Brunnalm-Hohe Veitsch laufend erhöht. Seit heute ist das Skigebiet in St. Barbara gesperrt. "Die Lawinenkommission hat um 7 Uhr bei einer Schneelage von 1,30 Metern am Breitriegel beschlossen, das gesamte Skigebiet für heute zu sperren", erklärt Christian Steiner, Geschäftsführer der Freizeitbetriebe Veitsch. Ob Lawinen heute im Laufe des Tages noch abgesprengt werden sei offen. Eine neue Bewertung der Lage ist für morgen wieder um 7 Uhr in der Früh anberaumt. 

Lebensgefahr

"Trotz Absperrungen und mündlichen Verwarnungen gehen einige Schitourengeher trotzdem ins Gebiet", so Steiner. Dies sei unverantwortlich. Damit würden sie nicht nur ihr eigenes Leben in Gefahr bringen, sondern auch jenes der Rettungskräfte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen