"Die Nacht von Allerheiligen"
Letzte Proben für die Dorfoper in Kindberg (+Video)

Die Proben im Finale: Darsteller und Projektverantwortliche der Dorfoper. Sie verwandeln Allerheiligen ab 5. August in eine Opernbühne.
3Bilder
  • Die Proben im Finale: Darsteller und Projektverantwortliche der Dorfoper. Sie verwandeln Allerheiligen ab 5. August in eine Opernbühne.
  • Foto: Koidl
  • hochgeladen von Angelina Koidl

Das ganze Dorf wird zur Opernbühne. Letzte Proben für die Dorfoper "Die Nacht von Allerheiligen" von Regisseur Georg Schütky.

Am 5. August feiert die Dorfoper "Die Nacht von Allerheiligen" von Georg Schütky Premiere. 60 Mitwirkende, darunter Profis, aber auch viele Laiendarsteller, verwandeln an drei Abenden das Zentrum von Allerheiligen in eine Bühne. Die WOCHE war bei einer der letzten Proben dabei.

Profis und Debütanten

Schon seit dem Frühjahr wird für die Dorfoper "Die Nacht von Allerheiligen" geprobt. Vom 5. bis 7. August verwandelt Regisseur Georg Schütky seine Heimatgemeinde mit dem Musikverein Allerheiligen-Mürzhofen in eine Opernbühne. Die Sopranistinnen Angela Braun und Jutta Hochörtler treffen dabei auf die Schauspieler Alexander Mitterer und Gregor Kohlhofer sowie die Schauspielerin Nora Winkler. Auch die Musiker Laura Winkler, Thomas Toppler, Maria Gstättner und Andreas Fürstner treten musikalisch und performativ in Erscheinung. Und: Mit Karin Troiss, Alexander Hölbling und Katharina Heindl feiern drei Kunden der Lebenshilfe Mürztal ihr Schauspieldebüt.

Partner Lebenshilfe

"Eigentlich hat es damit angefangen, dass ich mit der Lebenshilfe Mürztal bildnerisch zusammenarbeiten wollte. Es war aber schnell klar, dass es schön wäre, wenn auch Kunden live auf der Bühne stehen würden. Es lohnt sich für alle und wir integrieren Menschen, die vielleicht nicht überall integriert sind", erklärt Regisseur Georg Schütky. Das Atelier Nahtloskunst der Lebenshilfe fertigte das Bühnenbild und Kostüme, darunter 35 Hemden und 35 Kopfbedeckungen mit teuflischem Touch. Nahtloskünstler Christoph Leitner produzierte zwei großformatige Bilder mit Ölkreide auf Karton, die riesig, vier mal sieben Meter, auf dem Bühnenvorhang mitten im Zentrum von Allerheiligen zu sehen sein werden. Zudem fertigte er vier fahnengleiche Bilder, die eine Prozessionsszene in der Dorfoper bildnerisch ergänzen werden.

Erfahrungen

"Ich spiele die Heidi, die Hühnerknochen verkauft und ein Gespenst. Es ist eine sehr intensive Zeit und man geht auch aus sich raus. Vor allem wird einem immer bewusster, dass der Termin immer näherkommt und man wird immer konkreter eingebaut", erzählt Karin Troiss, von der Keramik-Gruppe der Lebenshilfe Mürztal. "Es ist beeindruckend, wie sehr unsere Schauspieldebütanten durch die Mitwirkung an der Dorfoper ihr Selbstbewusstsein gestärkt haben und wie toll sie sich entwickelt haben in ihrer Rolle. Uns ist es ein großes Anliegen, Menschen mit Behinderung in genau solche Projekte mit einbinden zu können, um ihre persönliche und künstlerische Entwicklung zu fördern", betont Tamara Böhm von der Lebenshilfe Mürztal.

Zum Stück

Die Dorfoper "Die Nacht von Allerheiligen" ist eine Art musiktheatraler Parcours. An verschiedensten Plätzen im Kindberger Ortsteil Allerheiligen entfalten sich kammermusikalische Formationen, werden Liebende, Verlorene, Altbekannte und nie Gesehene sichtbar, die in Szenen und Installationen vor der Kirche, im Gasthaus oder im Feld um das „Menschsein“ ringen. Schließlich findet man sich in der Feldmesse der Wildfrauen wieder, die bis jetzt zurückgezogen in den Mürztaler Wäldern wohnten und nun zurück sind, um ein neues Zeitalter einzuläuten. Die Dorfoper entstand nach Nikolai Gogol (Abende auf dem Weiler bei Dikanka) und alten Mürztaler Sagen. Gefördert wird das Projekt vom Land Steiermark, der Stadtgemeinde Kindberg und Förderungen des Bunds und Sponsorings. Für die Umsetzung der Dorfoper hat Regisseur Georg Schütky eine Crowdfunding-Aktion initiiert.

Termine

Premiere:
5. August, 19.30 Uhr

2. Vorstellung:
6. August, 19.30 Uhr

3. Vorstellung:
7. August, 19.30 Uhr

Parkplätze sind am Ende des Parcours beim Streuobsthof Weissenbacher, es gibt einen Shuttle-Dienst für gehschwache Personen.

Sitzplätze werden bei längeren Stationen nach Bedarf bereitgestellt.

Bei Schlechtwetter wird in der Kirche Allerheiligen gespielt.

Karten für die Dorfoper sind bei Ö-Ticket oder im Internet unter nacht-von-allerheiligen.at erhältlich. 17 Euro (ermäßigter Preis), 23 Euro (Normalpreis), 55 Euro, nur bei der Premiere verfügbar (VIP, inklusive Sektempfang, Backstageeinblick und reserviertem Tisch nach der Veranstaltung).

Zur Homepage rund um die Dorfoper gehts hier

Alles rund um die Dorfoper in einem weiteren Artikel

Mehr Nachrichten aus dem Mürztal lesen Sie hier!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Mit dem meinbezirk-Newsletter der WOCHE bekommst du die wichtigsten Infos aus deiner Region direkt aufs Smartphone!

meinbezirk-Newsletter
Mit dem Newsletter einfach näher dran!

Starte top informiert in das Wochenende und abonniere den meinbezirk-Newsletter der WOCHE! Bei uns bekommst du nicht nur die neuesten Informationen aus der laufenden Woche und einen Ausblick auf die Events am Wochenende, sondern auch top Gewinnspiele und Mitmachaktionen -  direkt aufs Smartphone oder auf den PC! Und so einfach geht's:Bundesland und Bezirk auswählenName und Mailadresse eintragenNicht vergessen den Datenschutzinformationen zuzustimmenMailadresse bestätigenJeden Freitag 11:00 Uhr...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen