"Mißebner Trio" aus Langenwang: Im Trio und solo die Nummer eins

Das "Mißebner Trio": Die Geschwister Klara, Bruno und Felix Mißebner aus Langenwang spielen seit vier Jahren gemeinsam.
2Bilder
  • Das "Mißebner Trio": Die Geschwister Klara, Bruno und Felix Mißebner aus Langenwang spielen seit vier Jahren gemeinsam.
  • Foto: Koidl
  • hochgeladen von Angelina Koidl

Langenwang: Seit vier Jahren musizieren die drei Geschwister Klara, Bruno und Felix Mißebner aus Langenwang als Trio. Und das nicht nur als Hobby, das "Mißebner Trio" und auch Klara als Solomusikerin räumen sämtliche Preise bei Wettbewerben ab.

Fünf Mal Staatsmeister

Klara (10) spielt Harmonika, Bruno (13) Gitarre und Felix (15) Trompete und Kontrabass. Als Trio wurden die drei Geschwister bereits zwei Mal Staatsmeister, Klara ist die jüngste dreifache Harmonika-Staatsmeisterin. Erst Anfang Februar gewann Klara beim Internationalen Avsenik Harmonikawettbewerb in Slowenien schon zum zweiten Mal den ersten Platz mit goldener Auszeichnung in ihrer Alterskategorie und mit 98,93 Punkten die zweithöchste Bewertung von allen 105 Teilnehmern aller Altersstufen.
Stolz auf die drei sind nicht nur die Eltern Astrid und Christian. Ihr Musiklehrer Ludwig Gruber, Direktor der Musikschule Krieglach, hat sowas in seiner bisherigen Karriere noch nicht erlebt. "Es ist einfach toll, mit den dreien zu arbeiten. Alle sind mit sehr viel Ehrgeiz und Engagement dabei", so Gruber. 

Geübt wird jeden Tag

Das Repertoire des "Mißebner Trios" reicht von Oberkrainermusik bis hin zu modernen Liedern. Fast täglich üben die Geschwister auf ihren Instrumenten. "Ich übe immer dann, wenn's mich freut", sagt Klara. "Das heißt eigentlich jeden Tag", ergänzt Papa Christian Miß-ebner. Das "Mißebner Trio" hat aber nicht nur bei Wettbewerben Bühnenerfahrung gesammelt. Die drei standen bereits bei vielen Veranstaltungen in der Region auf der Bühne, auch bei Geburtstagsfesten sind sie beliebte Musikanten. Im November spielten sie sogar als Vorgruppe der "Edlseer" in Spital am Semmering auf. 

Die nächsten Auftritte

Heuer sind sie als Trio auch bei den Steirischen Sänger- und Musikantentreffen dabei. Am 10. März in St. Barbara-Mitterdorf und am 25. Mai in Pinggau. Wann wird es die erste CD des Trios geben? "Erst dann, wenn ich das schwierigste Stück, das es für die Harmonika gibt, gelernt habe", antwortet die zehnjährige Klara.

Das "Mißebner Trio": Die Geschwister Klara, Bruno und Felix Mißebner aus Langenwang spielen seit vier Jahren gemeinsam.
Internationaler Avsenik Harmonikawettbewerb in Slowenien: Klara Mißebner mit Ludwig Gruber und Wettbewerbsbegleitmusiker.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen