Ortsdurchfahrt in neuem Glanz

Die Erneuerung der Ortsdurchfahrt Mürzzuschlag, Projekt des Landes Steiermark, ist abgeschlossen. Das Straßenbauprojekt erstreckte sich, ausgenommen die Wintermonate, von Juni 2015 bis Juni 2016. Sowohl die Bevölkerung als auch die Autofahrer waren in dieser Zeit wegen baulicher Notwendigkeiten und Umleitungen sehr gefordert. "Zum Happy End" entschloss sich die Stadtgemeinde Mürzzuschlag, die Bevölkerung zu einer Fertigstellungsfeier einzuladen.
Das Baulos beinhaltete Teilbereiche der Mariazeller Straße ab dem Kreisverkehr Frachtenstraße bis zum Hauptplatz und weiterführend durch die Grazer Straße bis zum Stadtfriedhof. Kostenpunkt rund 2,5 Millionen Euro. Der Baukostenanteil für die Stadtgemeinde: 700.000 Euro. An den Gesamtkosten beteiligen sich außerdem die Stadtwerke Mürzzuschlag, der Mürzverband und die Energie Steiermark. Entlang des Straßenverlaufes wurden Gehsteige erneuert und verbreitert. Ab dem Merkur-Markt bis zum Stadtfriedhof ist der Gehweg auch für Radfahrer befahrbar. Im gesamten Bauabschnitt wurde eine energiesparende LED-Gehwegbeleuchtung installiert und ein Glasfaser-Lichtwellenleiterkabel verlegt. Erschwernisse in der Projektumsetzung ergaben sich bei den Erneuerungsarbeiten des Hauptwasserkanals aus dem Jahr 1916, den Hausanschlüssen und beim Abtausch von Fernwärme- und Gasleitungen sowie beim Mischwasserkanal und der Regenwasserkanäle. Eine Herausforderung brachte auch die Erneuerung der Hauptwasserleitung, die auf einer Länge von 700 Metern aus dem Jahr 1895 stammte.
Heinz Veitschegger

Autor:

Heinz Veitschegger aus Mürztal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.