Kindberg radelt
Radeln im Banne des Tourismus (mit Video)

Schöne Ausblicke vom Suppenberg ins Mürztal.
4Bilder
  • Schöne Ausblicke vom Suppenberg ins Mürztal.
  • Foto: Meieregger
  • hochgeladen von Markus Hackl

Tourismusverbandsobmann Wolfgang Leopold schwört aufs E-Bike – und auf die Region.

In der Serie "Kindberg radelt" stellen wir ausgewählte Radstrecken in und um Kindberg vor, unterstützt von Kindberger Gewerbetreibenden und dem Tourismusverband.

Bei jeder Tour werden wir von einem "Radpaten" begleitet. Diesmal mit dabei war mit Wolfgang Leopold der Obmann des Tourismusverbandes Mürztaler Streuobstregion Kindberg-Stanzertal. Als "Ehrengäste" begleitet haben die Tour Bürgermeister Christian Sander, selbst ein leidenschaftlicher Hobbyradler, und Gemeinderat Martin Salchenegger.

Schöne Ausblicke vom Suppenberg ins Mürztal.
  • Schöne Ausblicke vom Suppenberg ins Mürztal.
  • Foto: Meieregger
  • hochgeladen von Markus Hackl

"Für mich gibt es nichts Entspannenderes nach der Arbeit oder am Wochenende, als die Gegend rund um Kindberg mit dem Rad zu erkunden. Und seit meine Frau und ich aufs E-Bike umgestiegen sind, ist es ein Vergnügen, das wir gemeinsam genießen können", erklärt Wolfgang Leopold.

Details zur Tour

Gefahren wurde die Suppenberg-Tour, die im oberen Streckenabschnitt durch eine neue Routenführung besticht. Jetzt dockt die Runde beim Ochnerbauer direkt an die K1-Runde an. Der Start für die rund 14 Kilometer lange Runde ist direkt im Stadtzentrum von Kindberg beim Zunftbaum. Zuerst in Richtung Kindbergdörfl und dann der neuen Beschilderung „K2 Suppenberg“ folgen.

Im Detail

Vor oder nach der Tour lohnt sich eine Einkehr in den Kindberger Kaffeehäusern und Gastgärten. Entlang der Strecke kommt man direkt am Gasthaus Ochnerbauer vorbei; ein Abstecher zum Gipfel des Ochsenriegels lohnt sich alleine schon wegen der Aussicht.

Expertentipp

von Herbert Trippl, Zweirad Windbacher
zweirad@windbacher.co.at

Der Expertentipp kommt von Herbert Trippl (rechts), im Bild mit Mitarbeiter und Radguide Dominik Kelemina
  • Der Expertentipp kommt von Herbert Trippl (rechts), im Bild mit Mitarbeiter und Radguide Dominik Kelemina
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Markus Hackl

Gut gerüstet über Stock und Stein
Am wichtigsten ist der Helm! Der sollte immer getragen werden – egal ob rasant bergab, in einer Gruppe bergauf oder entspannt am Fahrradweg. Neue Helme sind mittlerweile sehr leicht und dienen zeitgleich als Sonnenschutz, machen im Falle des Falles aber einen enormen Unterschied. Gerade im Frühling, wenn die Temperaturen noch nicht so hoch sind, sollte man ein zweites T-Shirt zum Wechseln und eine Windjacke mitnehmen.

Auch Handschuhe sollten dabei sein. Zum einen schützen sie vor Wind und Wetter und zum anderen vor gefürchteten "Schotterausschlägen" bei unfreiwilligem Bodenkontakt. Natürlich sollte die richtige Fahrradbrille auch nicht fehlen. In Sachen Bekleidung hat sich in den letzten Jahren einiges getan, die Investition in eine neue, funktionelle Kleidung lohnt sich auf jeden Fall. Ein Muss bei jeder Radtour ist eine gefüllte Trinkflasche. Hier empfiehlt sich ein mit Wasser verdünnter Fruchtsaft. Dauert die Tour länger und finden sich entlang der Route keine Einkehrmöglichkeiten, schadet es nicht, auch ein paar Energieriegel einzupacken.

Mehr über Zweirad Windbacher erfahren Sie hier

Infos zur Mürztaler Streuobstregion finden Sie hier

Die Serie "Kindberg radelt" wurde ermöglicht durch Initiative von Optik Köpfelsberger


Weitere Beiträge zu "Kindberg radelt"

Radeln mit sinfonischer Eleganz (mit Video)
Radeln mit den "Naturbegabten" (+Video)

Ermöglicht durch:

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Mit dem meinbezirk-Newsletter der WOCHE bekommst du die wichtigsten Infos aus deiner Region direkt aufs Smartphone!

meinbezirk-Newsletter
Mit dem Newsletter einfach näher dran!

Starte top informiert in das Wochenende und abonniere den meinbezirk-Newsletter der WOCHE! Bei uns bekommst du nicht nur die neuesten Informationen aus der laufenden Woche und einen Ausblick auf die Events am Wochenende, sondern auch top Gewinnspiele und Mitmachaktionen -  direkt aufs Smartphone oder auf den PC! Und so einfach geht's:Bundesland und Bezirk auswählenName und Mailadresse eintragenNicht vergessen den Datenschutzinformationen zuzustimmenMailadresse bestätigenJeden Freitag 11:00 Uhr...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen