Podcast
SteirerStimmen - Folge 109: Krisensicher ins neue Jahr mit Verena Reitbauer

"Es gibt kein Problem, das zu klein ist, um darüber zu sprechen", so Verena Reitbauer, klinische und Gesundheitspsychologin aus Allerheiligen.
  • "Es gibt kein Problem, das zu klein ist, um darüber zu sprechen", so Verena Reitbauer, klinische und Gesundheitspsychologin aus Allerheiligen.
  • Foto: Reitbauer/pixabay
  • hochgeladen von Bernhard Hofbauer

Die Psychologin Verena Reitbauer aus Kindberg-Allerheiligen spricht im Podcast "SteirerStimmen" über ihre Arbeit in der Suizidprävention und darüber wie man seine eigene Widerstandsfähigkeit gegenüber Krisen stärken kann. 

Die letzten zwei Jahre kann man zweifelsohne als eine überdurchschnittlich herausfordernde Zeit bezeichnen. Unsicherheit und Angst machten sich quer durch alle Gesellschaftsschichten breit – das ist ganz normal. Wichtig zu wissen ist, dass man auch in Krisenzeiten nicht alleine ist, dass es Hilfe gibt und auch Dinge, die man selbst tun kann, um sich auch in herausfordernden Zeiten wohler zu fühlen. In unserer aktuellen Folge des MeinBezirk.at-Podcasts "SteirerStimmen" haben wir uns dahingehend mit Verena Reitbauer unterhalten. Die Allerheiligenerin ist klinische und Gesundheitspsychologin und arbeitet im Regionalteam Bruck-Mürzzuschlag der Go-On Suizidprävention.

Darüber reden hilft

In ihrer Arbeit versucht sie gemeinsam mit ihrem Team, das hochsensible Thema Suizid zu enttabuisieren und Menschen dahingehend vorzubereiten, dass sie gut durch Krisen kommen. Schließlich ist die Steiermark gemeinsam mit Kärnten Spitzenreiter bei den Suiziden. "Die Menschen müssen wissen, wohin sie sich wenden können. Vor der Gemeindezusammenlegung fand im alten Bezirk Mürzzuschlag alle drei Wochen ein Suizid statt", erzählt Reitbauer im Podcast. Durch die Arbeit der Go-On Suizidprävention sind die Zahlen kontinuierlich zurückgegangen, aber es ist auch noch viel Arbeit zu tun. "In unserer Zusammenarbeit mit den Beratungsstellen merkt man, dass ein immenser Zulauf stattfindet. Die Menschen sind immer mehr bereit, über ihre Probleme zu sprechen", so Reitbauer.

Resilienz aufbauen

Resilienz bezeichnet die psychische Widerstandsfähigkeit. "Personen mit starker Resilienz sind widerstandsfähiger gegenüber Krisen. Manche Personen haben das aufgrund stabiler Beziehungen in ihrem Leben, andere eben nicht. Man kann das allerdings lernen", erklärt Reitbauer.

Genau dafür wurden die sogenannten "Zehn Schritte zum seelischen Wohlbefinden" von der Go-On Suizidprävention Steiermark entwickelt. Es handelt sich dabei um leicht umsetzbare Punkte, die eine positive Veränderung im eigenen Bewusstsein bewirken können – sei es, dem inneren Kritiker die Stirn zu bieten, kreativ zu werden oder in einen gesunden Tagesrhythmus zu kommen. In unserer aktuellen Folge "SteirerStimmen" gehen wir diese Schritte allesamt durch.

Menschen, die sich gerade in einer Krisensituation befinden oder mit einer depressiven Verstimmung kämpfen, rät sie, sich im neuen Jahr eine Aktivität zu suchen, die sie glücklich macht: "Man muss sich das suchen, was für einen passt - egal ob es wandern oder Bilder malen ist. Wichtig ist, dass man nicht erst in der Krise gut auf sich achtet, sondern schon im Vorhinein immer schaut, was einem selbst guttut – dadurch erträgt man dann auch die Krisen leichter."

Beratungsstellen im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag

Go-On Suizidprävention Regionalteam Bruck-Mürzzuschlag & Psychosoziale Beratungsstelle Kapfenberg, Wiener Straße 60, Tel. 0676/ 847 886 611, bm@suizidpraevention-stmk.at
Psychosoziale Beratungsstelle Mürzzuschlag, Wiener Straße 3/II, Tel. 03852/4707, pbs@bzmuerzzuschlag.at
Psychosoziale Beratungsstelle Leoben „LIBIT“, Vordernberger Straße 7, Tel. 03842/47012, pbs@libit.at

• Telefonseelsorge: 142
• Männernotruf: 0800/246247
• Rat auf Draht: 147

Auch das könnte dich interessieren:

Alle drei Wochen ein Suizid in Bruck-Mürzzuschlag

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige
voestalpine BÖHLER: Neben einer erstklassigen Ausbildung bieten wir unseren Lehrlingen zahlreiche Vergünstigungen und einen sicheren Arbeitsplatz für eine erfolgreiche Zukunft, denn als Lehrling bis du ein unverzichtbarer Teil unseres Teams von morgen.
2

Aus- und Weiterbildung
Die Region bietet viele Möglichkeiten

Steirische Lehrlinge können neben ihrer Lehre seit dem Jahr 2009 kostenlos die Berufsreifeprüfung absolvieren. Der Matura gleichgestellt, ermöglicht ihnen die Reifeprüfung den Zugang zu Universitäten, Kollegs, Fachhochschulen und vielen weiteren Bildungswegen. Die Verbingung einer praktischer Fachausbildung und einer soliden Allgemeinbildung auf Maturaniveau eröffnet den jungen Fachkräften damit viele berufliche Möglichkeiten. Verschiedene Modelle Die Matura-Vorbereitungskurse können über zwei...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Martina Gärtner
Informationen zur Corona-Schutzimpfung

Hier wird geimpft!
Alle wichtigen Infos

Zum Corona-Ticker

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen