Erweiterung der P&R-Anlage
Umsteigen in Allerheiligen-Mürzhofen

An der Haltestelle Allerheiligen-Mürzhofen wird eifrigt gebaut. Über 280.000 Euro werden in eine neue Park & Ride-Anlage investiert.
  • An der Haltestelle Allerheiligen-Mürzhofen wird eifrigt gebaut. Über 280.000 Euro werden in eine neue Park & Ride-Anlage investiert.
  • Foto: Land Steiermark/ A 16
  • hochgeladen von Bernhard Hofbauer

Die bestehende Park&Ride-Anlage an der ÖBB-Haltestelle Allerheiligen-Mürzhofen in der Stadtgemeinde Kindberg wurde 1990 errichtet. Derzeit stehen den PendlerInnen insgesamt ca. 12 Pkw-Stellplätze und 26 überdachte Fahrradabstellplätze zur Verfügung. Nun werden zusätzliche Plätze geschaffen.

„Im Zuge der derzeit laufenden Modernisierung der Haltestelle Allerheiligen-Mürzhofen durch die ÖBB ergibt sich nun die Möglichkeit zur Erweiterung der Park&Ride- Anlage. Im Gesamtausmaß von knapp 900 Quadratmeter sind zusätzlich insgesamt 15 Pkw-Abstellplätze, 13 überdachte Fahrradabstellplätze sowie sieben überdachte Abstellplätze für einspurige Krafträder vorgesehen. In der heutigen Regierungssitzung wurde der Landesanteil in der Höhe von 141.000 Euro einstimmig beschlossen, die gleiche Summe steuern die ÖBB bei“, so Landesverkehrsreferent und Landeshauptmann Stellvertreter Anton Lang.

Neue Park & Ride Anlage in Allerheiligen-Mürzhofen

Fünf der bestehenden Pkw-Abstellplätze werden einer Standardanhebung bzw. Kompletterneuerung unterzogen, sieben bleiben von der Erweiterungsmaßnahme unberührt. Die bestehenden 26 überdachten Fahrradabstellplätze werden abgetragen und durch eine neue Bike&Ride-Anlage links und rechts der Bahnstrecke ersetzt.

Die derzeitigen und zukünftigen Benutzer der Park & Ride-Anlage sind nicht nur EinwohnerInnen der Stadtgemeinde Kindberg sondern auch teilweise aus dem Einzugsbereich der näheren Umgebung und der vorbeiführenden S 6 (Semmering Schnellstraße) und der L 115 (Allerheiligenstraße). Die Bahnhaltestelle wird auch von der Verbundlinie Citybus 183 (Kindtal – Allerheiligen i.M.) angefahren.

Umstiegsmöglichkeit zum öffentlichen Verkehr

Projektleiter Ralf Loy von der A16, Verkehr und Landeshochbau: „Zusätzlich wird im Bereich des Bahnhofvorplatzes eine neue Bushaltestelle an der Landesstraße L 115 neu errichtet. Mit diesen geplanten Ausbaumaßnahmen und den damit verbundenen Investitionen sollen an der S-Bahnstrecke S9 - Bruck an der Mur – Mürzzuschlag - die Umstiegsmöglichkeiten vom Individualverkehr auf den öffentlichen Schienen- und Busverkehr wesentlich verbessert und attraktiver gestaltet, sowie die Anzahl der Fahrgäste im öffentlichen Verkehr erhöht werden.“
Bis voraussichtlich Mitte Dezember sollte der Großteil der Bauvorhabens abgeschlossen sein.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen