Anzeige

Beruf und Berufung
Die besten Tipps zum Lernen

Sind die Lernziele erst einmal klar definiert, braucht es die passenden Lernstrategien.
  • Sind die Lernziele erst einmal klar definiert, braucht es die passenden Lernstrategien.
  • Foto: mev.de
  • hochgeladen von Woche Mürztal

Wer sich bei der Nachhilfe nicht nur auf seine Schwächen konzentriert, sondern auch seine Stärken nutzt, hat bessere Erfolgschancen.

Das Richtige lernen
Im ersten Schritt sollten sich gerade die älteren Schüler gut überlegen, welche Ziele sie eigentlich haben. Nur dann können sie ihre Kräfte bündeln und fokussiert an besseren Noten arbeiten. Ein Beispiel: Ein Gymnasiast, der sich ganz sicher ist, dass er nicht studieren will, braucht weder das kleine noch das große Latinum. Fällt ihm Latein leicht und hat er Freude daran, kann es durchaus Sinn machen, das Fach beizubehalten, weil so der Notendurchschnitt mit hoher Wahrscheinlichkeit verbessert wird. Kommt er mit dem Fach nicht klar, liegt es nahe, eine andere Fächerkombination anzustreben, sofern das möglich ist. Solche Überlegungen sind die Basis, um richtig zu lernen.

Für Ausgleich sorgen
Ist der Übertritt in die nächste Klassenstufe nicht gefährdet, kann man seine Energie statt in das schlechte Fach auch einfach in die Lieblingsfächer stecken. Denn es fällt vielen leichter, sich im Lieblingsfach um zwei Noten zu verbessern, als in einem ungeliebten Fach – bei gleichem Zeitaufwand – nur um eine Note besser zu werden. Hier gilt es, genau abzuwägen und dann mit möglichst wenig Risiko und Aufwand in den Fächern, in denen einem das Lernen leicht fällt, möglichst viele gute Noten zu erzielen.

Konsequent ans Lernziel
Intelligent definierte Ziele und überlegte Ausgleichsstrategien können dafür sorgen, dass zielgenauer und mit weniger Aufwand gelernt wird. Wird nun die gesparte Energie zusätzlich ins Lernen gesteckt, kommen die Schüler umso schneller ans Ziel ihrer Träume. Schade wäre es allerdings, wenn die gewonnene Zeit jetzt nur für Freizeitunterhaltung genutzt wird und dem Schulerfolg nicht zugute kommt. Wer richtig lernt, verteidigt seinen neuen Lernvorsprung am besten mit konsequentem Lernen und achtet darauf, nicht durch einen allzu lässigen Lernstil wieder abzurutschen.

Wirkungsvolle Lerntechniken nutzen
Sind die Lernziele erst einmal klar definiert und die Strategien gut überlegt, kommt es auf die passenden Lernstrategien an. Denn effizient lernen kann nur, wer weiß, wie das richtige Lernen am besten funktioniert und wie er Hilfsmittel intelligent einsetzt. So kann man beispielsweise mit einer Lernkartei dafür sorgen, den Stoff systematisch zu wiederholen. Auf diese Weise bleiben Vokabeln oder Geschichtsdaten besser im Gedächtnis.

Ermöglicht durch: 



Wollen Sie mehr zum Thema Beruf und Berufung wissen?

Mehr Informationen


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Werde auch du Teil unserer WOCHE-Kampagne!
3 Aktion

#wirsindwoche
Wir suchen deine Geschichte!

Woche für Woche. 365 Tage im Jahr. Die WOCHE ist einfach näher dran. Habt ihr es schon gesehen? Seit Beginn des Jahres erstrahlt die WOCHE Steiermark in neuem Glanz. Das Logo wurde überarbeitet, das Layout modernisiert, eine Straßenbahn beklebt und von Plakatwänden lächeln unsere Kolleginnen und Kollegen aus den regionalen WOCHE-Büros. Doch trotz aller Neuerungen haben wir nicht darauf vergessen, was uns besonders am Herzen liegt: Die Nähe zum Menschen! Woche für Woche – 365 Tage im Jahr....

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen