Werbegemeinschaft
Gemeinsames Auftreten in St. Barbara

Jochen Jance und Edgar Wernbacher freuen sich auf gute Zusammenarbeit zwischen Gemeinde und Wirtschaft.
  • Jochen Jance und Edgar Wernbacher freuen sich auf gute Zusammenarbeit zwischen Gemeinde und Wirtschaft.
  • Foto: Hofbauer
  • hochgeladen von Bernhard Hofbauer

Mit der Werbegemeinschaft St. Barbara soll das Potenzial der Marktgemeinde wachgerüttelt werden.

Die Werbegemeinschaft St. Barbara wurde am 8. November dieses Jahres aus der Taufe gehoben. Einen Monat später haben sich bereits 31 Gewerbetreibende aus den Ortsteilen Mitterdorf, Wartberg und Veitsch dazu entschlossen, dieser beizutreten und die Marktgemeinde gemeinsam voranzutreiben.

Großes Potenzial

"Gemeinsam sind wir einfach stärker. Der Sinn dahinter ist, dass sich die Gewerbetreibenden besser vernetzen und die Kaufkraft in der Gemeinde bleibt", erklärt Bürgermeister Jochen Jance. "Wir brauchen uns nicht zu verstecken. Das Potenzial in St. Barbara ist riesengroß", ergänzt Jance, der auch das Amt des Kassiers der Werbegemeinschaft übernommen hat.
Insgesamt gibt es über 200 Gewerbetreibende in der Marktgemeinde. "Vom Elektroinstallateur über das Wohnstudio und das Skigebiet bis hin zum Tiernahrungshandel ist alles vorhanden. Eigentlich muss man St. Barbara zum Einkaufen überhaupt nicht verlassen", meint auch Edgar Wernbacher, der die Obmannschaft übernommen hat. Künftig sollen spezielle Werbekampagnen aller Mitglieder sowie diverse Aktivitäten und Veranstaltungen dieses Potenzial wachrütteln.

Gutscheine am Markt

Noch rechtzeitig vor Weihnachten wurden nun auch die ersten St. Barbara-Gutscheine produziert, die nicht nur bei Mitgliedern der Werbegemeinschaft, sondern nahezu bei allen Gewerbetreibenden der Marktgemeinde eingelöst werden können. Erhältlich sind diese bei allen Banken St. Barbaras. "Das perfekte Last-minute-Weihnachtsgeschenk", wie Bürgermeister Jance die Gutscheine nennt, soll dazu beitragen, die Kaufkraft der Gemeinde zu stärken.
Welche Aktivitäten die Werbegemeinschaft im kommenden Jahr genau plant, wird erst bei der konstituierenden Sitzung am 29. Dezember besprochen. Man darf gespannt sein. ^-BeHo-


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Werde auch du Teil unserer WOCHE-Kampagne!
3 Aktion

#wirsindwoche
Wir suchen deine Geschichte!

Woche für Woche. 365 Tage im Jahr. Die WOCHE ist einfach näher dran. Habt ihr es schon gesehen? Seit Beginn des Jahres erstrahlt die WOCHE Steiermark in neuem Glanz. Das Logo wurde überarbeitet, das Layout modernisiert, eine Straßenbahn beklebt und von Plakatwänden lächeln unsere Kolleginnen und Kollegen aus den regionalen WOCHE-Büros. Doch trotz aller Neuerungen haben wir nicht darauf vergessen, was uns besonders am Herzen liegt: Die Nähe zum Menschen! Woche für Woche – 365 Tage im Jahr....

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen