31.10.2017, 12:28 Uhr

Genießen, Erleben und Laufen

GEL Mürzzuschlag (Foto: Veronika Steinacher)

Die Mürzzuschlager GEL-Gruppe besteht seit fast 20 Jahren und ist Beispiel für ein gesundes Erlebnislaufen.

Gesunde Bewegung soll Spaß machen und etwas mehr, wie man in Mürzzuschlag seit rund 20 Jahren überzeugt ist. Eine frei zusammengewürfelte Gruppe von Frauen und Männern jeden Alters nennt ihre Bewegungsaktivität "GEL", was so viel heißt wie: "Genießen, Erleben, Laufen". Ihr "Motor" ist Ambros Tunner, Jg. 1948. Der ehemalige Industrieangestellte und langjährige Funktionär im ASKÖ hat diese Bewegungsinitiative 1998 vom damaligen Gemeindesportreferenten Fritz Hochegger übernommen. Seitdem trifft sich die Gruppe zweimal in der Woche. Gelaufen wird von Anfang April bis Ende Oktober ohne Sommerpause. "Wir beginnen mit langsamem Laufen, versuchen dabei, die Umgebung zu beobachten und gleichzeitig die Natur zu genießen", sagt Tunner, der auch den Begriff "GEL" mit inzwischen eigenem Logo, kreiert von Grafiker Michael Gletthofer, ins Leben gerufen hat.

Treffpunkt


Je nach Wettersituation treffen sich am Ausgangsort der Sportanlage Knappenhof bis zu 25 Läuferinnen und Läufer. "Natürlich gibt es auch Abgänge, dafür kommen aber wieder Neue dazu", berichtet Tunner. Grundsätzlich wird durch den Erholungswald der Mürzer Au gelaufen und wenn alle "gut drauf" sind, dann kann es schon, zumindest einmal im Jahr bis nach Neuberg zum Urani-Teich gehen. "Im Sommer, wenn die Sonne es besonders heiß mag, dann wird auch das Element Wasser mit einem Durchwaten der Mürz einbezogen", sagt Tunner.
Einige Gruppenambitionierte nehmen zusätzlich am jährlichen Vienna-City-Halbmarathon (21 km) teil, wie Ambros Tunner schon 15 Mal. Fallweise werden in das Laufprogramm auch Bewegungs- und Meditationsübungen nach dem chinesischen Qigong eingebaut. Seit vier Jahren besteht weiters eine Nordic Walking-Gruppe, die von Hermann Kothgasser betreut wird. Unterstützt wird die Gruppe vom Sportreferat der Stadtgemeinde Mürzzuschlag, freut sich Tunner.

^Heinz Veitschegger
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.