09.02.2017, 11:21 Uhr

Funk beim 1. Abo-Konzert im Kindberger Volkshaus

Klemens Bittmann, Mathias Bartolomey, Mag. Elisabeth Grabner, Dir. Klaus Steinberger, Johannes Hirzberger (Foto: Stadtgemeinde Kindberg)

„Einfach unglaublich gut gespielt und geht nicht besser!“ sagte einst Nikolaus Harnoncourt über das Duo Bartolomey/Bittmann, das auch die Zuhörer in Kindberg begeisterte.

Eröffnet wurde das Konzert von rund 50 mitwirkenden Streicherschülern und ihren Lehrern, die am Vortag einen spannenden Workshop mit den beiden Musikern erlebten und mit einem rockigen Stück und einem Funk das Gelernte zeigten. Die Zuhörer waren begeistert und wurden auch gleich in das musikalische Geschehen eingebunden. Der Geiger und Mandolaspieler Klemens Bittmann führte mit Humor durch das anspruchsvolle Programm, das Elemente der Klassik, des Jazz, aber auch Pop und Rock beinhaltete. Der Cellist Mathias Bartolomey ließ in gefühlvollen Passagen sein wunderbares Cello singen. Standing Ovations waren vorprogrammiert und das virtuose Duo musste natürlich noch Zugaben spielen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.