08.11.2016, 14:04 Uhr

Würdigungen für den Arbeitersänger Erich Drosg

Mehr als vier Jahrzehnte wirkte Erich Drosg aus Mürzzuschlag als Sänger und Funktionär im österr. Arbeitersängerbund. Mitte der 1970er Jahre fand er in der Chorvereinigung "Phönix" eine Heimstätte und führte diesen Chor 34 Jahre lang als Vorsitzender. Die Tätigkeiten von Erich Drosg erstreckten sich über den Bezirk hinaus. Man berief ihn in die Landes- u. Bundesorganisation des ÖASB. Bis zu seinem Ausscheiden vor wenigen Wochen aus der Arbeitersängerfamilie war Drosg 18 Jahre lang Landesvorsitzender und von 1994 bis 2016 stellvertretender Bundesvorsitzender des ÖASB.
Zahlreiche Ehrungen und Auszeichnungen begleiteten sein bisheriges Leben. Drosg war auch von 2004 bis 2010 Kulturreferent der Stadt Mürzzuschlag. Die Ernennung zum Ehrenpräsidenten des ÖASB-Steiermark und die Ernennung zum Bundes-Ehrenmitglied zählen zu den jüngsten Würdigungen.
^Heinz Veitschegger
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.