16.11.2016, 10:41 Uhr

Aus altem wird ein neues Heim

Vor der Baustelle: Die Geschäftsleitung des SHV mit Bgm. Karl Rudischer, Heimleiter Peter Krebs und Pflegedienstleiterin Simone Schöggl.

Mürzzuschlag: Der Altbau des Bezirkspflegeheimes Mürzzuschlag wird um 4,5 Mio. Euro generalsaniert.

Seit Mitte Oktober wird der Altbau des Bezirkspflegeheimes Mürzzuschlag generalsaniert. Bis Mitte August sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Der Sozialhilfeverband (SHV) Bruck-Mürzzuschlag investiert dafür 4,5 Millionen Euro. "Das Projekt hier in Mürzzuschlag ist das vorerst letzte große Projekt des SHV", so SHV-Geschäftsführer Peter Koch.
Der Altbau wurde 1953 als erstes Altenheim der Steiermark eröffnet und 2003 durch einen Neubau erweitert. Beide Gebäude sind durch einen Panoramagang miteinander verbunden. Insgesamt zählt das Heim 93 Bewohner. Die 40 Bewohner des Altbaus sind während der Umbauarbeiten im Landespflegezentrum und im neuen Pensionisten- und Pflegeheim des SHV in Kindberg untergebracht.

Der Umbau

"Das neue Pflegeheimgesetz erforderte diese Investitionen", so Mürzzuschlags Bürgermeister Karl Rudischer. Nasszellen, die Größe der Zimmer entsprachen nicht mehr den Anforderungen. Auch ein neuer Lift wird eingebaut, ein Schwesternstützpunkt entsteht und Wohngruppen werden geschaffen. "Bis auf die Mittelwände wird im Altbau alles entfernt. Die Hälfte des Dachgeschosses wird abgetragen. Darauf entsteht ein neuer, quadratischer Bau", erklärt Markus Otter, Leiter des Fachbereiches Infrastruktur beim SHV.
Entstehen werden großzügige Ein- und Zweibettzimmer für 41 Bewohner, pro Stockwerk wird es einen Aufenthaltsraum geben. Die Küche wird ebenfalls saniert. Während der Arbeiten werden die Heimbewohner wie auch die Kunden von Essen auf Rädern durch die Küche im LKH Mürzzuschlag versorgt.

Projekte

"Seit 2012 haben die Gemeinden im Bezirk über den Sozialhilfeverband Bruck-Mürzzuschlag 42 Millionen Euro in die Pflege in der Region investiert", so Jochen Jance, Obmann des SHV. 2013 wurde das Logistikzentrum in Oberaich mit Zentralküche und Zentralwäscherei, 2015 das neue Pflegeheim in Krieglach, 2016 das neue Pflegeheim in Kindberg, eröffnet. Die Bauarbeiten beim Pensionisten- und Pflegeheim St. Sebastian in Mariazell, hier wird das Heim erweitert, sind noch nicht abgeschlossen. Der Sozialhilfeverband Bruck-Mürzzuschlag betreibt neun Pflegeheime und zwei Tageszentren, betreut über 800 Bewohner und Tagesgäste und beschäftigt 620 Mitarbeiter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.