22.09.2014, 16:36 Uhr

Gleichenfeier in Krieglach

Gleichenfeier: Projektbeteiligte und Ehrengäste feierten das erste Etappenziel für den Neubau des Bezirkspflegeheimes in Krieglach.

Der Rohbau des neuen Bezirkspflegeheimes in Krieglach steht bereits.

Das erste Etappenziel für den Neubau des Bezirkspflegeheimes in Krieglach ist bereits erreicht. Nach nur viermonatiger Bauzeit wurde letzte Woche die Gleichenfeier begangen. Das alte Bezirkspflegeheim wurde abgerissen. Am gleichen Standort in der Badgasse entsteht nun für 82 Senioren ein neues. Im Herbst 2015 wird es fertig sein. "Die Menschen werden gottseidank immer älter. Es wird immer mehr Bedarf an Pflegebetten geben", betonte LAbg. Maria Fischer die Wichtigkeit dieses Projektes.
Der Sozialhilfeverband Bruck-Mürzzuschlag investiert in den Standort in Krieglach rund 9,2 Millionen Euro. Die verbaute Gesamtfläche des neuen Heimes beträgt 7.500 m² auf vier Geschossen.

Musterbeispiel

"Das ist eines unserer Musterbeispiele, wie wir in Zukunft bauen wollen", sagte der Bürgermeister von Oberaich und Obmann des SHV Bruck-Mürzzuschlag Gerhard Weber. Ende nächsten Jahres soll es durch den Ausbau der Pflege im Bezirk insgesamt 800 Pflegeplätze geben.
Krieglachs Bürgermeisterin Regina Schrittwieser hatte bei der Gleichenfeier mit "wer baut, der glaubt an die Zukunft" einen guten Spruch parat und bedankte sich bei den Arbeitern, die es heuer mit diesem Sommer nicht leicht gehabt hätten und bei den Anrainern für die Akzeptanz. "Ich freue mich, wenn wir unsere Bewohner wieder raufholen können", sagte Schrittwieser. Sie bewohnen bis zur Fertigstellung des neuen Bezirkspflegeheimes das Landespflegezentrum in Kindberg.
"Vom 18. Juni bis jetzt — das ist wirklich eine kurze Zeit", lobte auch Johannes Zechmeister von der projektleitenden Firma WRS Energie- u. Baumanagement GmbH den schnellen Baufortschritt und betonte, dass die Arbeiten alle unfallfrei verlaufen sind. Den traditionellen Gleichenspruch auf der Baustelle übernahm Maurer und Schalungszimmerer Stefan Bruntschko.

Details

Die Spatenstichfeier für das neue Bezirkspflegeheim des Sozialhilfeverbandes Bruck-Mürzzuschlag in Krieglach erfolgte am 18. Juni. Die Fertigstellung ist für Herbst nächsten Jahres geplant. Rund 9,2 Millionen Euro kostet der Neubau des Pflegeheimes für 82 Senioren.
Die verbaute Gesamtfläche von 7.500 m² ist auf vier Geschosse aufgeteilt. Empfangsbereich, Cafeteria, Friseur, Kapelle, Frischkostküche, Verwaltung, allgemeine Lagerräume sowie Kinderbetreuung für Mitarbeiterinnen werden im Erdgeschoss untergebracht werden. Die drei Obergeschosse sind in fünf Wohnbereiche zu jeweils 14 Bewohnern sowie einem Demenzbereich für zwölf Personen aufgeteilt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.