04.10.2017, 11:26 Uhr

Immer einen Versuch wert

Die Anonymen Alkoholiker haben die Anonymität als oberstes Prinzip, ohne Mitgliedslisten oder sonstige Aufzeichnungen. (Foto: KK)

In Österreich finden wöchentlich 175 Meetings statt, wo „Erfahrung, Kraft und Hoffnung“ geteilt werden.

Seit Kurzem gibt es in Bruck ein neues Meeting der Anonymen Alkoholiker, welches jeden Montag ab 18.30 Uhr in den Räumlichkeiten des Kinder-Kunst-Hauses in der Herzog-Ernst-Gasse 26a stattfindet.
Die Anonymen Alkoholiker (AA) sind mit über zwei Millionen Mitgliedern weltweit die größte, bekannteste und vermutlich auch erfolgreichste Selbsthilfegemeinschaft auf dem Gebiet des Alkoholismus. Dies sind Gesprächsrunden, bei denen jeder über Themen reden kann, welche ihm am Herzen liegen, ohne dabei von anderen unterbrochen zu werden.
Hauptsächliche Gesprächsthemen drehen sich dabei natürlich um Alkoholismus (wie erging es mir früher mit dem Trinken – wie konnte ich trocken werden – wie schaffe ich heute mein Leben ohne Alkohol), jedoch gibt es keine prinzipiellen Themenbeschränkungen. Durch diesen Erfahrungsaustausch schaffen es viele Alkoholiker, nicht nur mit dem Trinken aufzuhören, sondern im Laufe der Zeit auch ein zufriedenes und ausgefülltes Leben ohne das Suchtmittel Alkohol zu führen.

Gratis und nicht verpflichtend

Jeder, der sich Gedanken über seinen Alkoholkonsum macht, ist willkommen – man braucht im Meeting nur seinen Vornamen zu sagen und sich auch nirgends vorher anmelden. Außerdem ist der Besuch eines Meetings der Anonymen Alkoholiker mit keinerlei weiteren Verpflichtungen verbunden und es kostet auch nichts – die Anonymen Alkoholiker erhalten sich durch eigene freiwillige Spenden und nehmen keinerlei finanzielle oder sonstige Zuwendung von außen an.
Falls man durch seinen Alkoholkonsum beunruhigt ist, ist der Besuch eines Meetings sicher einen Versuch wert.
Weitere Meetings in der Obersteiermark finden am Dienstag, ab 18.30 Uhr in Leoben (Evang. Pfarre) und am Freitag, ab 19 Uhr in Mürzzuschlag (Haus der Begegnung), statt.
Selbstverständlich ist auch eine Kontaktaufnahme für weitere Infos per Telefon oder E-Mail möglich (0316/574740 bzw. obersteiermark@anonyme-alkoholiker.at) oder man schaut auf die Webseite der AA: www.anonyme-alkoholiker.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.