18.09.2014, 10:47 Uhr

Landjugend wandelte auf berühmten Spuren

(Foto: Landjugend)

Johannes Brahms und Toni Schruf standen im Mittelpunkt zweier Landjugend-Projekte in Mürzzuschlag.

Die Aufgabe der Landjugendmitglieder im Rahmen des Projektes "Tat.Ort Jugend" war es, den viereinhalb Kilometer langen Brahmsweg in Mürzzuschlag für die Wanderer wieder attraktiv zu machen. Dazu wurde der Weg breit freigeschnitten und die Tafeln und Wegweiser gereinigt und aufpoliert. Als zweites wurde die Toni Schruf-Hütte, die früher als Gaststätte gedient hatte von den LJ-Mitgliedern komplett neu aufgebaut. Ein Fundament wurde betoniert, die Hütte aufgezimmert, das Dach gedeckt und eine Terrasse gebaut.
Gemeinsam stark
„Tat.Ort Jugend" ist ein Jugend-Partizipationsprojekt, das es steiermarkweit bereits seit 2008 gibt. 26 Ortsgruppen führten an zwei verschiedenen Wochenenden Ende August und Mitte September ehrenamtlich jeweils eine 30-stündige gemeinnützige Aktion in ihrer Heimatgemeinde durch. Die Aktionen wurden von den Landjugend-Ortsgruppen gemeinsam mit ihren Gemeinden geplant und vorbereitet. Insgesamt beteiligten sich rund 520 Landjugendliche.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.