07.10.2014, 15:12 Uhr

Moderne Chorliteratur aus der Schlagerwelt

Dass ein Konzertabend mit ausschließlich gesungenen bekannten Schlagern und Evergreens gut ankommen kann, zeigte der jüngste Abend des Singkreises "Liederkranz" im Kunsthaus Mürzzuschlag.
Herbert Tomaschek, seit vierzehn Jahren Chorleiter, und Veronika Steinacher, seit sieben Jahren die Vorsitzende des gemischten Chores, haben ihr zahlreich erschienenes Publikum nicht enttäuscht. Der Beifall der Besucher galt nicht nur dem Chor und dem Pianisten Wolfgang Wippel, sondern auch dem Chorleiter mit seiner hervorragenden Bassstimme, seinen Soli und seinen verbindenden Worten zu den Storys der Schlager und ihrer Künstler.
Heinz Veitschegger
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.