23.10.2017, 15:51 Uhr

Naturschutz: Sicherung der Artenvielfalt

Die motivierte Truppe brachte den 3.000 m² großen Lebensraum unzähliger Tier- und Pflanzenarten wieder auf Vordermann. (Foto: nixxipixx.com)

Naturparkpartner betreiben aktiven Naturschutz im Mürzer Oberland.

Unter dem Motto "Schützen durch Nützen" fand vor Kurzem ein Biodiversitäts-Aktionstag im Naturpark Mürzer Oberland statt. Ziel des Projektes, welches im Hinblick auf die "Biodiversitäts-Strategie Österreich 2020+" durchgeführt wurde, war es, die Artenvielfalt auf einer im Bergwald gelegenen inselförmigen Brachfläche zu bewahren.
Gemeinsam mit den Naturparkpartnern, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, als Botschafter des Umweltschutzes Bewusstsein für die Naturparks zu schaffen, machte man sich vom Biobauernhof Michlbauer in Neuberg-Altenberg an der Rax auf den Weg zur Brachfläche, um diese von aufkommendem Gehölz zu befreien und durch Mäharbeiten wieder freizulegen. Außerdem gelang es, einen potenziellen Schlafbaum für das dort ansässige Auerwild freizustellen.
Die 3.000 m² große Wiesenfläche ist Lebensraum unzähliger Tier- und Pflanzenarten. Durch die regelmäßigen Arbeiten des Naturparks und ihren Partnern kann die Artenvielfalt auch in Zukunft sichergestellt werden.

Biodiversität

Unter Biodiversität versteht man die biologische Vielfalt oder auch die Vielfalt des Lebens. Diese umfasst sowohl die Artenvielfalt und die genetische Vielfalt als auch die Vielfalt der Lebensräume.
Die Biodiversitäts-Strategie Österreich 2020+ zielt darauf ab, genau diese Lebensvielfalt in Österreich zu erhalten, den Verlust an Arten, genetischer Vielfalt und Lebensräumen einzubremsen und die Gefährdungsursachen zu minimieren. Einen wesentlichen Beitrag dazu leisten die sieben steirischen Naturparks, die sich gemeinsam mit ihren Partnern für nachhaltigen Naturschutz einsetzen.
Naturparkpartner des Mürzer Oberlands sind der Biobauernhof Michlbauer, der Freinerhof, der Gasthof Holzer sowie der Teichwirt Urani und das Waxriegelhaus. Als Botschafter der Naturpark-Philosophie sind der gesunde Lebensraum, gesundes Bewegen, gesundes Wohnen und gesundes Essen zentrale Anliegen der Naturparkpartner.
2
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.