03.07.2017, 15:23 Uhr

Soziales Engagement am Kolleg

Scheckübergabe: Studenten, Hildtrud Fischerlehner, Joachim Pichler (GF Rettet das Kind Stmk.), Waltraud Pajduch-Rinnhofer (Lehrerin). (Foto: Töscher)

Studenten spendeten über 500 Euro für „kids@home“ in Spital/Semmering.

Studenten des ersten Semesters am Kolleg für Kommunikations- und Mediendesign Krieglach veranstalteten im Februar ein Benefiz-Event im Rahmen des Unterrichtsfaches Projektmanagement. Unter dem Motto „Ugly is the new sexy" wurde im Cafè Pub „C’est la vie“ in Kindberg zugunsten der Organisation „Rettet das Kind“ eine Bad Taste Party gefeiert. Die Studierenden kümmerten sich dabei um die Planung, Organisation und Durchführung des Events.
Kürzlich wurde der Leiterin der Einrichtung „kids@home“ in Spital am Semmering, Hildtrud Fischerlehner, ein Scheck mit dem Erlös der Veranstaltung in der Höhe von 535 Euro übergeben. Die Organisation beherbergt momentan 15 Kinder und Jugendliche aus komplizierten familiären Verhältnissen und ist Teil von „Rettet das Kind“. „Im Namen meines Teams möchte ich mich bei den Studentinnen und Studenten herzlich bedanken! Vom Kolleg gab es bereits öfters Initiativen, von denen unsere Einrichtung profitiert hat. Mit dem nun erhaltenen Geld möchten wir einen Ausflug mit unseren Schützlingen unternehmen“, freut sich Fischerlehner.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.