21.03.2017, 12:17 Uhr

"Wir helfen persönlich, rasch, unbürokratisch"

Der Vorstand des "Lions-Clubs" Mürztal bei der Übergabe der Urkunden und Unterstützungen für die Lebenshilfe Mürztal. (Foto: Koidl)

Die "Lions" feiern 100-jähriges Jubiläum. Auch der "Lions"-Club Mürztal hat im Jubiläumsjahr viel vor.

Der "Lions-Club International" wurde vor 100 Jahren in den USA gegründet mit dem Ziel, Menschen zu helfen. Die weltweite "Lions"-Bewegung umfasst mittlerweile in 210 Staaten fast 47.000 "Lions-Clubs" mit 1,5 Millionen Mitgliedern. Darunter der "Lions-Club" Mürztal, der anlässlich des Jubiläums von "Lions-Club International" zum Pressegespräch in das Restaurant Krainer in Langenwang lud. Präsident Franz Skazel, Vize-Präsident Horst Saiger und Sekretär Johannes Weissenbacher gaben einen Überblick über die Aktivitäten des "Lions-Clubs" Mürztal, Unterstützungsmittel und Urkunden wurden übergeben.
"Der 'Lions-Club' Mürztal wurde 1990 gegründet, ihm gehören 30 Mitglieder, ausschließlich Männer, an. Wir haben es uns entsprechend dem 'Lionsgedanken' zur Aufgabe gemacht, persönlich, rasch und unbürokratisch zu helfen", erklärt Skazel. Vorrangig werden Menschen in der Region unterstützt, die aus welchen Lebensumständen auch immer, in Not geraten sind. Durch finanzielle Mittel, aber auch den persönlichen Einsatz der Mitglieder wird Unterstützung geboten. So hat der "Lions-Club" Mürztal in den letzten Jahren 18.000 Euro an Hilfeleistungen erbracht.

Übergabe von Zuwendungen

Die Unterstützungen erfolgen zum Großteil anonym. Für die Lebenshilfe Mürztal wurden kürzlich vom "Lions-Club" Mürztal Geräte für die Werkstatt in Mürzzuschlag angeschafft, sowie für die Tageswerkstätte in Kindberg Jacken für Sportwettbewerbe. Obmann Johann Dolezal und Ingrid Dolezal sowie Bereichsleiter Heinz Schlagbauer übernahmen dafür symbolisch Aufkleber für die Jacken und eine Lärmampel.
"Ohne unsere Sponsoren und treuen Freunde, die zu unseren Veranstaltungen kommen, wäre das nicht möglich", sagt Skazel. Die nächste Benefizveranstaltung findet am 30. März mit einer Abordnung der "Dorn Rosen" und "Betty O" im Stadtsaal Mürzzuschlag statt. Am 6. Mai sammeln die "Lions" beim Merkurmarkt Mürzzuschlag für Bedürftige Lebensmittel. Kunden werden gebeten, bei ihrem Einkauf einen zusätzlichen, nicht verderblichen, Artikel zu kaufen und in den Einkaufswagen der "Lions" zu legen.
Jedes Jahr nimmt der "Lions-Club" Mürztal am internationalen Friedensplakat-Wettbewerb teil. Unter 100 Teilnehmern wurde die zwölfjährige Langenwangerin Valentina Majeron, Schülerin des Herta Reich Gymnasiums Mürzzuschlag, Siegerin. Ihr wurde vom Vorstand des "Lions-Clubs" Mürztal eine Urkunde überreicht, auch an Lehrerin Elfriede Gründler, als Dank für die jährliche Teilnahme der Schule und die Projektbetreuung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.