07.12.2017, 09:59 Uhr

Lehrberufe aus der Werkbox

„Kreative Lehrlingswelten“: Für das Projekt wurde der Turnsaal umfunktioniert. (Foto: Koidl)

Kindberg: NMS-Schüler nahmen am Projekt „Kreative Lehrlingswelten“ teil.

Die Schüler der beiden dritten und vierten Klassen der Neuen Mittelschule Kindberg hatten kürzlich die Möglichkeit, im Rahmen von „Kreative Lehrlingswelten“, ein Projekt der Regionalentwicklungsagentur Oststeirisches Kernland (EU-Leader-Region), einige Berufe selbst auszuprobieren.
Dazu wurde der Turnsaal umfunktioniert, sieben Werkboxen mit den wichtigsten Materialien zu den Lehrberufen Tapezierer und Dekorateur, Tischler, Maler und Beschichtungstechniker, Berufsfotograf, Medienfachmann, Obstbaufacharbeiter und Koch aufgestellt. Jede der Werkboxen wurde von einem Vertreter einer regionalen Firma besetzt. Die Schüler konnten dabei Werkzeug, Material und Arbeitstechnik kennenlernen und mehr über die jeweilige Berufsausbildung erfahren. "Das Projekt soll den Schülern einen Einblick in die Welt der Lehrberufe geben, einen Erstkontakt zu regionalen Unternehmen herstellen und es geht auch um die sinnliche Erfahrung, alles selbst ausprobieren zu können", erklärt Projektleiterin Kerstin Kohl.
Mit dabei waren: Sebastian Gruber (Weltmeister der Maler und Beschichtungstechniker), Lisa Griesenhofer (Ringfoto Puntigam), Gernot Grünbichler (GH Oberer Gesslbauer), Stefan Weissenbacher (Landwirtschaftsmeister), Siegfried Teubenbacher (ECC-EDV Competence Center), Martina und Markus Gruber (Gruber GmbH Farb- und Raumdesign), Gerhard Mautner (Tapezierer und Dekorateur), Sebastian Schabereiter (Tischler). Insgesamt stehen im Rahmen dieses Projektes zwölf Werkboxen zur Verfügung. Im nächsten Jahr sollen nochmal zwölf Werkboxen mit unterschiedlichen Lehrberufen dazukommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.