Wanderung von der Sölkpassstraße über die drei Kaltenbachseen auf das Deneck 2433.

Über die drei Kaltenbachseen auf das Deneck 2433m      (Bitte Vollbild)
25Bilder
  • Über die drei Kaltenbachseen auf das Deneck 2433m (Bitte Vollbild)
  • hochgeladen von Klothilde Schnedl

Der Ausgangspunkt dieser wunderschönen Wanderung ist der Parkplatz an der beschilderten Kaltenbachkehre an der Sölkpassstraße auf Ennstaler Seite. (ca. 2 km unterhalb der der Passhöhe)

Direkt in der Kehre führt ein Steg über einen Bach, weiter geht es mäßig steigend in einigen Serpentinen hinauf zum „Unteren Kaltenbachsee“. (1740m)
Über eine langgezogene Hanglehne gelangt man der Markierung folgend hinauf zum „Mittleren Kaltenbachsee“. (1920m) Ein herrlicher Platz, der zum Verweilen einlädt.

Den Seeabfluss überquerend geht es jetzt sehr steil den Bergrücken hinauf in ein kleines Kar zum „Oberen Kaltenbachsee“. Bei diesem Aufstieg hat man einen traumhaften Tiefblick auf den Unteren und den Mittleren See.

Jetzt führt der Steig über eine kurze, aber steile Felsschulter hinauf zu den Etrachböden. Das ist eine weite Hochfläche mit einem herrlichen Rundumblick in die Gipfelwelt der Tauern.

Hier kann man entweder den markierten Steig über Kamm oder den gemütlicheren Weg, den Steinmännchen folgend und leicht steigend über den Almboden und Geröll bis kurz vor den letzten Aufstieg wandern.

Beim Aufstieg über den Kamm hat man einen eindrucksvollen Tiefblick hinunter zu den Seen und den Straßenkehren der Sölkpassstraße.
In einer kurzen Senke treffen sich die Steige wieder und es geht über einen steilen Aufstieg an der Südwestseite zu einem wunderschönen Gipfelkreuz auf das Deneck (2433m) hinauf. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit im Gipfelbereich erforderlich!
Der Abstieg erfolgt auf dem gleichen Weg.

Distanz: 7,8 km
Höhenmeter: 858
Gehzeit: 4-5 Stunden
Anfahrt:
Aus dem Ennstal über die Erzherzog Johann Straße (Sölkpassstraße) bis zur Kaltenbachkehre ca. 2 km unterhalb der Passhöhe.
Aus dem Murtal nach Schöder, bei der Abzweigung (Friedhof) die Sölkpassstraße bis zur Passhöhe hinauf, dort noch ca. 2 km bis zur Kaltenbackkehre hinunter.

Über die drei Kaltenbachseen auf das Deneck 2433m      (Bitte Vollbild)
2
Die kleine Kapelle am Sölkpass
1
Der Ausgangspunkt dieser Wanderung
Blick hinunter zum Ausgangspunkt und die Sölkpassstraße
1
Vorbei am unteren Kaltenbachsee...
...geht es hinauf zum Mittleren Kaltenbachsee, ...
...vorher noch ein Blick zurück.
Beim Mittleren Kaltenbachsee angekommen, erlebt man einen wunderrschönern Platz, der zum Rasten und genießen einlädt.
2
Über diese steile Flanke geht es weiter hinauf, dabei hat man einen herrlichen Tiefblick auf die unten liegenden Seen und die Passstraße.
Ein herzlicher Aus- und Tiefblick
Durch-  und Tiefblick
Purpurenzian
2
Eingebettet in einem kleinen Kar liegt der Obere Kaltenbachsee, hinten geht es über eine steile Flanke hinauf zu den Etrachböden
Die Etrachböden mit Blick auf die Schöderer Gipfel
Ein kleines Bächlein auf den Etrachböden
1
Hier hat man die Wahl, über den Kamm oder die gemütlichere Variante... über den Almboden und teilweise über Geröll in Richtung Gipfel zu wandern.
Tiefblick bei der Wanderung über den Kamm
Der letzte und steile Anstieg auf den Gipfel
1
Ein wunderschönes Gipfelkreuz erwartet die Wanderer am Deneck auf 2433m.
2
Herrliches Panorama am Gipfel mit Blick auf die niederen Tauern
Am Rückweg muss man unbedingt noch eine Rast beim Mittleren See genießen.
1
Diesen Augenmarienkäfer habe ich bei meiner Rast entdeckt
1
Vor dem letzten Abstieg zum Ausgangspunkt gibt es noch eine herrliche Aussicht beim Unteren Kaltenbachsee.
Mehr Bilder anzeigen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen