Ein sehr unruhiger Lukas Resetarits auf Spielberger Bühne

85Bilder

Fotos: Heinz Waldhuber -

In den „Unruhestand“ ist Lukas Resetarits getreten. Der österreichische Satiriker, der heuer sein gesetzliches Pensionseintrittsalter von 65 erreicht hat, ist aber alles andere als ruhig. Davon konnte sich das Publikum bei seinem Auftritt im Spielberger Kulturzentrum überzeugen, den sein langjähriger Partner Robert Kastler musikalisch umspielte.
Resetarits’ Empörung ist nach wie vor ungebrochen, sein Hohn blank und sein Zorn raucht nach wie vor, wenn er sein Auge auf Politik, Korruption und Krisen richtet. Worum es in seinem 24. Programm geht und warum er es ausgerechnet einen „Abend für junge Leute" nennt, können Sie in der kommenden Ausgabe der Murtaler Zeitung lesen. Eines sei schon verraten … es war in der Tat ein sehr unruhiger Abend.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen