Bilder aus dem Land der vielen Gesichter

Spannende Geschichten und atemberaubende Bilder hat Familie Fuchs aus der Patagonien-Tour mitgebracht. Foto: Wolfgang Fuchs
  • Spannende Geschichten und atemberaubende Bilder hat Familie Fuchs aus der Patagonien-Tour mitgebracht. Foto: Wolfgang Fuchs
  • hochgeladen von Hannah Leitner

JUDENBURG. Seit 20 Jahren nimmt der international renommierte Vortragsreferent und Fotograf Wolfgang Fuchs das Publikum im Rahmen seiner fantastischen Multimediashows mit auf eine Reise in fremde Welten.
Im Zuge seiner Jubiläumstournee rückt er Patagonien in den Fokus - das Land der vielen Gesichter. In einem der letzten Sehnsuchtsgebiete unserer Erde, wo Abenteuerreisende noch Träume ausleben können, berichtet Wolfgang Fuchs ebenso über den harten Alltag stolzer Gauchos auf einer riesigen Estancia als auch von der gefürchteten Carretera Austral – die ihm und seiner Familie viele Mühen kostete und einiges abverlangte. Stets begleitet vom stürmischen Wind, der einen gnadenlos vor sich hertreibt, Bäume in die Horizontale wachsen und Vögel rückwärts fliegen lässt...

Info

Wolfgang Fuchs präsentiert „Patagonien - Südliches Chile/Argentinien“, eine Live-Multimediashow mit Bildern, Film- und Zeitrafferaufnahmen. Zu sehen ist die Show am Montag, 6. März, im Veranstaltungszentrum Judenburg. Beginn: 19.30 Uhr.
Für das musikalische Rahmenprogramm sorgt der südamerikanische Musiker Carlos Escobar Pukara.
Karten gibt es bei der Raiffeisenbank Judenburg und bei umliegenden Filialen, bei Gruber-Reisen Judenburg sowie an der Abendkassa.
Infos:www.wolfgang-fuchs.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen