Energie-Jungschlaumeier im Kindergarten Maßweg in Spielberg

86Bilder

Autor: Heinz Waldhuber

Im Städtischen Kindergarten Maßweg konnten die Kids mit dem absolut neuen und einzigartigen Unterrichtskonzept „Family meets Energy“ die Themen Strom, Energie, Energiesparen, Photovoltaik, Beleuchtung in kindgerechter Form spielerisch erforschen.
Die Begeisterung beim Experimentieren war groß, war doch der Projektvormittag durch den Stationsbetrieb sehr abwechslungs- und lehrreich. Mädchen und Buben lernten Leuchtdioden (LED) und das Mischen von LED-Farben kennen, erforschten den Unterschied zwischen Strom leitenden und nichtleitenden Materialien, erfuhren wie hoch das Einsparpotenzial durch energiesparendes Verhalten ist und welche „Kinderwünsche“ mit dem Ersparten erfüllt werden könnten.
Wie funktioniert ein Kühlschrank und wie hoch ist die Temperatur in seinem Inneren? Nicht nur diese Frage wurde beantwortet, sondern auch die Funktionsweise anderer elektrischer Geräte und dabei erfuhren sie, wie man Stand-by-Verbrauche bei gewissen Geräten verhindern kann. Bei einem speziellen Experimentierboard erlebten sie die Funktion eines Photovoltaikmoduls hautnah mit, erhielten Informationen über die derzeitigen und zukünftigen Techniken der Beleuchtung, erfuhren wo der Energieverbrauch gemessen wird und konnten durch Beobachten des Stromzählers den Rückschluss auf viel oder wenig Energieverbrauch ziehen.
Projektträger und Sponsor war die Energie Steiermark in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftskammer Steiermark. Für die Projektumsetzung zeichnete die Energieagentur Walter Baierl verantwortlich. Höhepunkt dieses spannenden Projektvormittags war die Ernennung zum „Junior-Energieschlaumeier“. Bürgermeister Kurt Binderbauer, Kindergartenleiterin Christine Stolz und Eva-Maria Wiener von der Energieagentur Baierl überreichten die wertvollen Zertifikate.

Autor:

Murtaler WOCHE aus Murtal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.