St. Georgen am Kreischberg
Nach Großbrand ist Ursache geklärt

Der Schaden nach dem Brand ist groß.
  • Der Schaden nach dem Brand ist groß.
  • Foto: Feuerwehr
  • hochgeladen von Stefan Verderber

Laut Ermittlern hat eine Kerze den Brand ausgelöst - der Sachschaden ist groß.

ST. GEORGEN/KB. Fast 100 Feuerwehrleute waren am Sonntag beim Großbrand eines Wohnhauses im St. Georgener Ortsteil Bodendorf gefordert. Die Bewohner des Hauses konnten sich mit zwei kleinen Kindern glücklicherweise unverletzt in Sicherheit bringen. Die Spezialisten des Landeskriminalamtes haben nun die Ursache ermittelt.

Hoher Schaden

"Demnach nahm das Feuer in einem Zimmer des Obergeschosses seinen Ausgang", heißt es seitens der Polizei. Als Brandursache wurde eine auf einem Tisch aufgestellte Kerze ermittelt. Das Haus wurde beim Brand schwer beschädigt. Ersten Schätzungen zufolge dürfte sich der Sachschaden auf rund 100.000 Euro belaufen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Wohnhaus stand in Flammen, Kinder gerettet
Autor:

Stefan Verderber aus Murtal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.