Neue Rauchfangkehrer-Lehrwerkstätte eröffnet in der LBS Murau

62Bilder

Rauchfangkehrerabend in der LBS Murau

Auf Einladung der Landesinnung der steirischen Rauchfangkehrer gemeinsam mit Landesberufsschuldirektor Ing. Heinz Pachernegg fand am 25. April 2013 der Empfang der steirischen Rauchfangkehrer in den neu errichteten Schulungsräumlichkeiten der Landesberufsschule Murau statt.

Im Rahmen des alljährlich stattfindenden Frühjahrsseminars der steirischen Rauchfangkehrer wurde die Gelegenheit genutzt, das moderne Berufsschulgebäude den steirischen Kollegen und den geladenen Ehrengästen aus Wirtschaft, Politik und Industrie zu präsentieren. 130 Personen folgten dieser Einladung. Bei strahlendem Sonnenschein eröffnete LIM KoR Peter Merlini die Veranstaltung und nutzte die Möglichkeit, sich bei den zahlreichen Sponsoren für die großzügige Unterstützung zu bedanken. Er betonte, dass ohne die Mithilfe aus Industrie und Wirtschaft, die moderne und innovative Ausstattung der Räumlichkeiten in diesem Ausmaß nicht finanzierbar gewesen wäre. Sein Dank galt ebenfalls der engagierten Mitarbeit der Landeslehrlingswarte Rfkm. Harald Haidler und Rfkm. Reinhard Moser, den Berufschullehrern Rfkm. Wolfgang Diechler und Rfkm. Beatrix Kundela und natürlich dem Hausherrn Dir. Ing. Heinz Pachernegg und übergab ihm das Wort. Der Direktor gewährte in seiner Ansprache einen Einblick in die Planung und Ausführung dieses Bauabschnittes, der etwa 7 Jahre in Anspruch nahm. Bis 2015 soll auch das derzeit im Bau befindliche Verwaltungs- und Internatsgebäude fertiggestellt werden.

Im Anschluss an Dir. Pachernegg übernahm BIM Peter Engelbrechtsmüller das Wort. Auch er bedankte sich bei den Mitwirkenden für die tatkräftige Unterstützung bei der Realisierung der baulichen Maßnahmen. Engelbrechtsmüller war von den modernen Räumlichkeiten beeindruckt und freut sich schon auf den diesjährigen Bundeslehrlingswettbewerb der in der LBS Murau stattfinden wird.

Nach den Grußworten konnten sich die Gäste selbst ein Bild von der Landesberufsschule machen und die Räumlichkeiten frei begehen. Dir. Ing. Pachernegg führte Interessierte durch den neuen Komplex. Beim gemütlichen Ausklang mit Buffet und Getränken hatten die Besucher die Möglichkeit sich auszutauschen.

Mit diesen Räumlichkeiten wurde ein Meilenstein im Bezug auf die Zukunft des Rauchfangkehrerhandwerks in der Steiermark gesetzt. Modernste Ausstattungen in den Klassenzimmern, wie Computer auf jedem Sitzplatz, top ausgestattete Labore und Praxisräume ermöglichen es, die Lehrlinge auf höchsten Niveau auszubilden. Davon profitieren nicht nur der Lehrbetrieb sondern vor allem auch die Kunden der steirischen Rauchfangkehrer.
Fotos: Kevin Geißler


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen