Murauer Straße
Tägliche Sperren bis zum Wochenende

Ein Schreitbagger muss für die Arbeiten mittels Seil gesichert werden.
  • Ein Schreitbagger muss für die Arbeiten mittels Seil gesichert werden.
  • Foto: Land Steiermark/A16
  • hochgeladen von Stefan Verderber

Sanierung der Murauer Straße hat begonnen, bis Freitag kommt es dabei täglich zu Totalsperren.

MURAU. Nach der Hangrutschung Ende Dezember auf der B97-Murauer Straße (Bericht) wurde am Montag mit den Sicherungsarbeiten begonnen. Diese sollen rund sechs Wochen dauern und etwa 400.000 Euro kosten. Bis inklusive Freitag wird es dabei täglich zu Totalsperren auf der Strecke zwischen Murau und St. Georgen am Kreischberg kommen.

Umleitungen

"Für Räumarbeiten und Abflachung der Böschungen im oberen Bereich des Hanges wird der Abschnitt nun bis inklusive kommenden Freitag täglich zwischen 9.30 und 16 Uhr gesperrt", schreibt Landesverkehrsreferent Anton Lang in einer Aussendung. Autos werden zu diesen Zeiten kleinräumig, Lastwägen großräumig umgeleitet. Lang: "Damit ist die so wichtige Verbindung zu den großen Schigebieten am Kreischberg und auf der Turrach in den Morgen- und Abendstunden einspurig gegeben."

Untersuchungen

Bei den Arbeiten kommt ein Schreitbagger zum Einsatz, der mit einem Seil gesichert wird. Ab Samstag soll die Straße bis zur Fertigstellung der Arbeiten wieder durchgehend einspurig befahrbar sein. Der Hang wird mit Hochleistungsgittern vernagelt und so gesichert. Dafür sind 166 Anker mit einer Länge zwischen acht und zehn Metern notwendig. "Die täglichen Überprüfungen durch Geologen werden unterdessen fortgesetzt", sagt Projektleiter Markus Adam.

Straße wird nach Hangrutsch gesichert
Autor:

Stefan Verderber aus Murtal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.