Murtaler Schiberge
Zwei Großveranstaltungen, aber keine Fans

Die Junioren-WM am Lachtal geht von 19. bis 21. Dezember über die Bühne.
2Bilder
  • Die Junioren-WM am Lachtal geht von 19. bis 21. Dezember über die Bühne.
  • Foto: GEPA pictures
  • hochgeladen von Stefan Verderber

Kreischberg und Lachtal bereiten sich auf Saisonstart und zwei Events vor - WM-Gerüchte werden aber dementiert.

MURAU. In einem normalen Jahr würde auf den Murtaler Schibergen der Betrieb bereits seit Samstag laufen. Aufgrund der Corona-Maßnahmen der Regierung erfolgt der Saisonstart heuer mit dem Christkind am 24. Dezember. „Wir wären am Wochenende bereits mit allen Liften gefahren“, sagt Karl Fussi, Geschäftsführer von Kreischberg und Lachtal. „Aber das Wetter hätte uns den Start ohnehin vermiest.“

Verzögerung

Fussi nimmt die Verzögerung jedenfalls sportlich: „Der Termin ist einmal ein wichtiges Signal. Bis dahin sind wir mit den Pisten super aufgestellt und können noch am Sicherheitssystem feilen.“ Alle Schiberge bieten ihren Gästen heuer umfassende Sicherheitsmaßnahmen von der regelmäßigen Desinfektion bis hin zum kontaktlosen Kartenverkauf. Auf der Turracher Höhe wird am 28. Dezember sogar ein eigenes Covid-Testzentrum eröffnet (Bericht).

Konzepte

Die Gondel am Kreischberg darf mit maximal 50 Prozent der Kapazität fahren. „Das wird kein Problem sein, weil es ohne Urlauber deutlich weniger Gäste geben wird. Aber wir hätten ohnehin darauf geschaut. Familien dürfen auf jeden Fall zusammen fahren“, erklärt Karl Fussi. Eine Lösung wird es vor dem Saisonstart noch für den Gastrobereich geben. Fussi: „Da warten wir noch auf genaue Regeln.“ Auch die Hütten auf den Schibergen bleiben bis zumindest 7. Jänner zu. Konzepte für Abholservices werden noch folgen.
Neues Gipfelrestaurant am Kreischberg ist fertig

Planungen

Unterdessen laufen die Planungen für zwei sportliche Großevents auf Hochtouren: Am Lachtal findet von 19. bis 21. Dezember die Snowboard-Junioren WM statt. „Die Vorbereitung ist in den letzten Zügen. Durch die Corona-Maßnahmen haben wir aber zusätzliche Aufgaben“, sagt OK-Chef Roland Horn. Er erwartet rund 90 Athleten und 50 Betreuer aus 14 Nationen am Lachtal, die allesamt in einer Corona-Blase leben werden. "Der ÖSV hat da ein sensationelles Sicherheitskonzept." Dass es zu diesem Zeitpunkt noch keinen Publikumsverkehr geben wird, erleichtere die Aufgabe.

WM-Gerüchte

Am Kreischberg gastieren am 8. und 9. Jänner die Freeskier und Snowboarder mit Big Air-Bewerben. Anna Gasser soll diesmal die Fans vor den Fernseher locken. Vor Ort werden vermutlich keine Zuseher zugelassen. "Aber das wäre auch kurzfristig möglich", erklärt Karl Fussi. Auch für die Austragung der in China abgesagten WM wurde bereits der Kreischberg medial ins Spiel gebracht. Schließlich hat man in Murau das geballte Know-how von der Doppel-WM 2015. Fussi: "Mit uns hat aber kein Mensch geredet - deshalb ist das nicht realistisch".

Erster Schilift startet in die Saison
Die Junioren-WM am Lachtal geht von 19. bis 21. Dezember über die Bühne.
Anna Gasser springt am 8. und 9. Jänner am Kreischberg.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Werde auch du Teil unserer WOCHE-Kampagne!
3 Aktion

#wirsindwoche
Wir suchen deine Geschichte!

Woche für Woche. 365 Tage im Jahr. Die WOCHE ist einfach näher dran. Habt ihr es schon gesehen? Seit Beginn des Jahres erstrahlt die WOCHE Steiermark in neuem Glanz. Das Logo wurde überarbeitet, das Layout modernisiert, eine Straßenbahn beklebt und von Plakatwänden lächeln unsere Kolleginnen und Kollegen aus den regionalen WOCHE-Büros. Doch trotz aller Neuerungen haben wir nicht darauf vergessen, was uns besonders am Herzen liegt: Die Nähe zum Menschen! Woche für Woche – 365 Tage im Jahr....

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen