Nici Schmidhofer
Erst Kekse, dann der Hattrick?

Nici Schmidhofer kennt St. Moritz ganz gut.
  • Nici Schmidhofer kennt St. Moritz ganz gut.
  • Foto: GEPA pictures
  • hochgeladen von Stefan Verderber

Nici Schmidhofer in der Weihnachtsbäckerei und am Ort ihres größten Triumphes.

LACHTAL. Nach ihrem Doppelsieg in Lake Louise kehrt Nici Schmidhofer am Samstag, 8. Dezember, zurück in einen für sie ganz besonderen Ort. In St. Moritz hat die Lachtalerin 2017 ihren Weltmeistertitel geholt. Am Samstag wird dort ein Super-G gefahren (Start: 11 Uhr) und Schmidhofer könnte sich den dritten Sieg innerhalb einer Woche holen.

Fanclub

Die Erwartungshaltung im Umfeld wird bewusst niedrig gehalten: "In der Abfahrt ist sie zurzeit stärker, beim Super-G müssen wir schauen", sagt Papa Hannes Schmidhofer. Gemeinsam mit dem Fanclub wird er die Daumen im Café Hannes am Lachtal drücken.

Kochshow

Am Start steht auch Zimmerkollegin Ramona Siebenhofer. Die Krakauerin hat in Kanada mit Platz 4 im Super-G aufgezeigt. Gemeinsam bilden die beiden Murauerinnen die zurzeit schnellste WG im Weltcup. Vor dem Start gibt es für Schmidhofer noch eine ganz andere Aufgabe. Am Freitag ist sie um 19 Uhr in der Weihnachts-Kochshow auf Puls 4 zu sehen. Gemeinsam mit Moderatorin Silvia Schneider werden Kekse gebacken. Die Sendung ist freilich aufgezeichnet.

Mehr dazu:
Doppelsieg: "So ein Start ist ein Traum"
Ein Doppelpack und die triumphale Rückkehr

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen