Oberwölz
Letzte Ausfahrt für den Weltmeister

Fritz Enzinger (r.) mit dem Porsche 919 Hybrid im Museum.
  • Fritz Enzinger (r.) mit dem Porsche 919 Hybrid im Museum.
  • Foto: Porsche
  • hochgeladen von Stefan Verderber

Porsche-Teamchef Fritz Enzinger hat seinen legendären Boliden ins Porsche Museum gebracht. Bald gibt es ein Buch darüber.

OBERWÖLZ.  Es waren Tage voller Nostalgie für Fritz Enzinger. Vergangene Woche begleitete der Porsche-Teamchef aus Oberwölz seinen schon jetzt legendären Porsche 919 Hybrid auf seiner letzten Ausfahrt vom Entwicklungszentrum in Weissach ins Porsche Museum nach Zuffenhausen.

Außergewöhnlich

Mit diesem Wagen feierten Enzinger und Co. von 2015 bis 2017 drei Le Mans-Gesamtsiege und insgesamt sechs Weltmeistertitel in der Langstrecken-WM.„Für das gesamte Team ist der Einzug ins Museum der krönende Abschluss einer außergewöhnlichen Ära“, sagt Enzinger.

Legendär

Für die Überstellung der beiden Boliden gab es eigens Begleitfahrzeuge und Genehmigungen. Am Steuer saßen die Piloten Mark Webber und Marc Lieb.Im Museum wurde dabei auch das neue Buch „Legendary - Das Porsche 919 Hybrid Projekt“ vorgestellt, das im Dezember erscheint.

Mehr dazu:
Beförderung für Fritz Enzinger
Zwischen Hattrick und Formel-Plänen
Ein Murauer schaltet bei Porsche

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen