Formel E
Porsche zeigt erstmals neuen Boliden

Der neue Formel E-Bolide von Porsche.
2Bilder
  • Der neue Formel E-Bolide von Porsche.
  • Foto: Porsche
  • hochgeladen von Stefan Verderber

Motorsportchef Fritz Enzinger aus Oberwölz ist maßgeblich an der Entwicklung beteiligt.

OBERWÖLZ. Das neueste Baby von Fritz Enzinger hat das Licht der Welt erblickt. Der Oberwölzer ist nach dem Ausstieg von Porsche aus der Langstrecken-WM als Leiter des Porsche-Motorsports auch für den Einstieg der Premiummarke in die Formel E zuständig. Am Dienstag hat das neue Fahrzeug seine ersten Runden am Porsche-Testgelände in Weissach absolviert.

Ausfahrt

Die erste Ausfahrt verlief nach Eigenangaben ohne Zwischenfälle und soll wertvolle Erkenntnisse geliefert haben. Am Steuer saß dabei Porsche-Werksfahrer Neel Jani aus der Schweiz, der schon in der Langstrecke für die Deutschen am Start war. Der Einstieg in die Formel E erfolgt in der kommenden Saison 2019/20.

Herzblut

"Der neu entwickelte Porsche-Antriebsstrang für die Formel E hat seine Feuertaufe bestanden. Das ist ein wichtiger Tag für alle, die an diesem Projekt beteiligt sind", freute sich Enzinger und sprach von "viel Arbeit und Herzblut" in der Entwicklung.

Mehr dazu:
Beförderung für Fritz Enzinger
Neues Buch: Der Leser nimmt im Porsche Platz
Letzte Ausfahrt für den Weltmeister

Der neue Formel E-Bolide von Porsche.
Leiter Porsche Motorsport: Fritz Enzinger aus Oberwölz.
Autor:

Stefan Verderber aus Murtal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.