Scharf geschossen und getroffen

Souverän: Andreas Kolland zeigte sich mit der Luftpistole treffsicher, holte zweimal Gold.
  • Souverän: Andreas Kolland zeigte sich mit der Luftpistole treffsicher, holte zweimal Gold.
  • Foto: Ripu
  • hochgeladen von Fritz Meyer

Neuer steirischer
Rekord durch den Schützen-Youngster Andreas Kolland.

Über 300 Schützen aus der gesamten Steiermark waren in Knittelfeld zu Gast, um sich die steirischen Titel mit dem Luftgewehr und der Luftpistole auszumatchen. Die Schützen vom Veranstalterclub SV Knittelfeld erwiesen sich dabei wieder als sehr treffsicher und konnten nicht weniger als 15 Medaillen, davon acht in Gold, holen. Vorwiegend waren die Athleten dabei mit dem Luftgewehr erfolgreich.

Im Hauptbewerb bei den Damen mussten sich Karin Loibnegger und Anna Jansenberger nur der Weitendorferin Favoritin Anna Heigl geschlagen geben und holten somit Silber und Bronze nach Knittelfeld.

In der Teamwertung waren die heimischen Damen nicht zu biegen. Zusammen mit Monika Reumüller holten Loibnegger und Jansenberger mit Teamgold den Meistertitel.

Als wahrer Medaillenhamster erwies sich wieder der Luftgewehr-Nachwuchs. Bei den weiblichen Jungschützinnen sicherte sich Michaela Scheucher vor ihrer Mannschaftskollegin Julia Kolland ebenso Gold wie Christine Reiter bei den weiblichen Junioren. Mit dem zweiten Rang und somit Silber stand Stefan Scheucher (Junioren) seiner Schwester nur unwesentlich nach.

Souverän im Teambewerb

Neben Damen-Teamgold holten die Knittelfelder somit auch die Mannschaftstitel bei den Jungschützen (Scheucher Michaela, Kolland Julia, Schmid Jakob), der allgemeinen Jugendklasse (Reiter Christine, Knauseder Stefanie, Kohlweg Georg) sowie bei den Senioren II, wo Obmann Paul Fink auch als Aktiver in die Titelkämpfe eingriff. Zusammen mit Franz Loibnegger und Anton Polding wertete er den Medaillenspiegel mit der Goldenen für Knittelfeld auf.

Bei den Männern reichte es für Knittelfeld I (Bichler Klaus, Polding Alfred, Putz Matthias) zu Silber, für Knittelfeld II (Scheucher Stefan, Friedl Robert, Pichler Othmar) zu Bronze.

Andreas Kolland top

Überragend mit der Luftpistole der erst 14-jährige Andreas Kolland, der eine neuerliche Talentprobe ablegte und sich zweimal Gold sicherte. Bei den Jungschützen war er ebenso wenig zu biegen wie beim Bewerb LP 5. Bei der fünfschüssigen Luftpistole hätte er mit seinem Ergebnis von 356 Ringen sogar die Männer-Klasse für sich entschieden.

Autor:

Fritz Meyer aus Murtal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.