Kreischberg
Weltcup-Rhythmus soll so bleiben

Karl Fussi, Cäcilia Spreitzer, Karlheinz Wieser, Anna Gasser und Clemens Millauer in der Jagaalm.
2Bilder
  • Karl Fussi, Cäcilia Spreitzer, Karlheinz Wieser, Anna Gasser und Clemens Millauer in der Jagaalm.
  • Foto: GEPA pictures
  • hochgeladen von Stefan Verderber

Alle zwei Jahre ein Weltcup lautet der Plan, am Samstag ist Anna Gasser Favoritin im Slopestyle.

KREISCHBERG. Die Vorfreude auf den Slopestyle-Weltcup ist bei Organisatoren und Veranstaltern groß. „Es macht uns sehr stolz und wir freuen uns, dass der Weltcup wieder da ist. Wir werden unser Bestes geben“, versprach Bürgermeis-terin Cäcilia Spreitzer. Kreischberg-Geschäftsführer Karl Fussi verwies auf die Erfahrung von 23 Weltcup-Bewerben, einer Snowboard- und einer Doppel-Weltmeisterschaft, die man in St. Georgen bereits gesammelt hat. „Wir sind jetzt in einem Zweijahres-Rhythmus und das soll auch so bleiben.“

Vorbereitung

„Nach dem Weltcup ist vor dem Weltcup“, stimmte OK-Chef Bernd Krainbucher zu. Er erzählte von arbeitsintensiven Tagen der Vorbereitung. Seit mehreren Wochen wird am Parcours für die Freestyler gebaut. „Wir haben uns wieder einige Neuerungen und kleine Veränderungen einfallen lassen.“ So wird beim Hindernis vor der Jagaalm heuer erstmals eine kleine Kurve gefahren.

Viel Bewegung

Insgesamt wurden im Vorfeld rund 60.000 Kubikmeter Schnee bewegt. Die Mitglieder der beiden Vereine Kreisch Indios und USV Kreischberg haben dabei 3.200 unentgeltliche Arbeitsstunden geleistet und tragen so wieder zum Erfolg des Weltcups bei. Insgesamt sind 400.000 Euro für das Event budgetiert. Neben Land Steiermark und den Murtal-Seilbahnen tragen auch Sponsoren dazu bei.

Anna Gasser freut sich auf ihre zweite Heimat

Karl Fussi, Cäcilia Spreitzer, Karlheinz Wieser, Anna Gasser und Clemens Millauer in der Jagaalm.
Anna Gasser ist am Kreischberg die große Gejagte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen