10.11.2016, 19:16 Uhr

Pfarrkirche hl. Ägidius in Zeutschach

Zeutschach: Pfarrkirche | Eine seit dem 12. Jahrhundert bestehende Kapelle dürfte später zu einer Kirche ausgebaut worden sein, die von Mönchen aus St. Lambrecht betreut wurde. Gesicherte Daten gibt es erst mit der Errichtung eines „Turmes“ 1714 und der Erneuerung der Kirche 1724 bis 1726. In der „Josefinischen Pfarrregulierung“ 1788 wurde Zeutschach selbstständige Expositur. Die schlichte barocke Kirche hat schöne Altäre, einen Apostelluster, Eigenheit des Gebietes, und einige moderne Bildnisse, Fenster, Kreuzweg, Christophorus-Sgraffito, die großzügig von Pfarrer Josef Klambauer gespendet wurden. 2006 wurde die Kirche innen erneuert.
1 1
2
2
2
2
2
2
2
2 2
2
2
2
2
1 2
2
2
2
2
1 2
2
1 2
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentareausblenden
75.497
Erika Bauer aus Bruck an der Mur | 10.11.2016 | 20:29   Melden
22.475
Christa Posch aus Ottakring | 10.11.2016 | 22:45   Melden
34.991
Elisabeth Staudinger aus Vöcklabruck | 11.11.2016 | 09:32   Melden
22.475
Christa Posch aus Ottakring | 11.11.2016 | 10:08   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.