14.07.2016, 11:54 Uhr

Vielseitiges im „Klang_Stadl“

Johannes Feuchter gastiert mit einem internationalen Ensemble im „Griessner Stadl“. Foto: KK

Johannes Feuchter & Friends performen im Juli in Stadl an der Mur.

STADL-PREDLITZ. Der gebürtige Predlitzer Klarinettist Johannes Feuchter, Absolvent des Masterlehrgangs „Performing Practice in Contemporary Art“ an der Kunst Uni Graz hat für den „Griessner Stadl“ ein internationales Ensemble zusammengestellt - allesamt Musiker aus dem Umfeld der Kunst Uni Graz und des „Klangforum Wien“.

Regionale Musikvereine dabei

Johannes Feuchter wurde in der Blasmusik Predlitz musikalisch sozialisiert und ist dort nach wie vor noch aktiv. Im „Klang_Stadl 2016“ werden Musik des 20. Jahrhunderts und zeitgenössische Werke präsentiert. Unterstützt werden die Musiker dabei von Mitgliedern der Blasmusikkapelle Predlitz-Turrach und des Obermurtaler Musikvereins Stadl, mit denen sie in Workshops an freien Improvisationen arbeiten. Es wird auch die Uraufführung eines eigens für den „Griessner Stadl“ komponierten Musikwerkes geben.

Info

Der „Klang_Stadl 2016“ findet am Samstag, 23. Juli, im „Griessner Stadl“ in Stadl an der Mur statt.
Mit dabei sind neben dem Predlitzer Johannes Feuchter auch die Blasmusikkapellen aus Stadl und Predlitz-Turrach.
Beginn: 19.30 Uhr.
Veranstalter des Konzertes ist der Kunstverein Stadl-Predlitz.
Mail: info@griessner-stadl.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.