10.10.2014, 09:53 Uhr

120 Jahre Murtalbahn - Auftaktveranstaltung im Rathaus Murau

Mit einem Festakt mit Vorstellung einer Sondermarke der Post wurde am Donnerstagabend im Rathaus der Stadtgemeinde Murau das 120 Jahrjubiläum der Murtalbahn eingeleitet. Viel Prominanz aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft haben sich dazu eingefunden. Der A-Capella Chor Murau sorgte für eine würdige Umrahmung dieser Feier.
Grußworte gab es u.a. vom Stadtbürgermeister Thomas Kalcher, Geschäftsführer der Steiermärkischen Landesbahnen Dr. Helmut Wittmann, LR Hans Maier (Salzburg), LR Dr. Gerhard Kurzmann, Bgm. Hans Gruber (Holzwelt Murau), Günther Schmied (Post AG). Die Geschichte der Murtalbahn wurde vom Betriebsleiter Bernhard Wallner geschildert. Moderiert wurde der Festakt von Mag. (FH) Christina Trstenjak von den Steiermärkischen Landesbahnen.
Aufhorchen ließ beim Festakt LR Dr. Gerhard Kurzmann, finanzielle Mittel zum Ausbau der Murtalbahn wären über eine Sonderfinanzierung möglich, nur müsste der politische Wille vom Bezirk Murau gegeben sein. Auf Nachfrage ergänzte er, dieser politische Wille müsste von den Mandataren des Bezirkes bis zur Landesregierung getragen und dort gefestigt werden.
Insgesamt gab es ein klares Bekenntnis, dass die Murtalbahn weitere 120 Jahr durch den Bezirk Murau fahren sollte, sie verbinde die Bundesländer Steiermark und Salzburg und sei als Transportmittel für Schüler, Pendler und Touristen eine Notwendigkeit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.