14.11.2017, 15:16 Uhr

Jupro - eine Erfolgsgeschichte

Sankt Egidi: Jupro | Seit dem Jahre 2000 gibt es das Projekt Jupro des Vereins für Wirtschafts-und Beschäftigungsoffensive Murau (WOM), das mit einer durchschnittlichen Erfolgsquote von knapp 80 % ein gelungenes Beispiel für Individuelles Jugend-Coaching ist. 2016 wurde Jupro mit dem Best Practice Award ausgezeichnet; ein Zeichen der Anerkennung für erfolgreiche und sinnvolle Arbeit mit jungen Menschen.

Wer ist Jupro?

Das Jupro-Team besteht aus der Reformpädagogin und Erwachsenentrainerin Christine Pokorny, die im Herbst 2017 auch die Projektleitung übernommen hat und aus Mag.jur Livia Gardner-McTaggart, die Ausbildungen in der Pädagogik hat und zertifizierte Englisch-Trainerin ist. Mit Herz und Engagement sind beide seit Jahren im Bereich der Aus-und Weiterbildung tätig und bringen einen reichhaltigen Erfahrungsschatz, viel Einfühlungsvermögen und auch die nötige Prise Humor für die Arbeit mit Jugendlichen mit.

Was macht Jupro so erfolgreich?

Jupro baut auf das Prinzip „Klasse statt Masse“, dh, die individuelle und qualitativ hochwertige Betreuung und Unterstützung von jungen Menschen beim Einstieg ins Berufsleben hat Vorrang. Durch enorme Flexibilität und pädagogische Kompetenzen wird der Kurs für jeden „maßgeschneidert“ und mit unserer außergewöhnlichen Erfolgsquote die Qualität der Arbeitsweise bestätigt.
Junge Menschen zwischen 15 und 25 bekommen durch das AMS die Möglichkeit, sich im wunderschönen Wedam-Schlössl in Murau bis zu 12 Wochen, gezielt auf ihr künftiges Erwerbsleben vorzubereiten. In dieser Zeit sind sie versichert und bekommen eine monatliche Unterstützung zur Deckung ihres Lebensunterhaltes.
Seit April 2017 bietet Jupro Projekt zwei Kurse an: Zum Einen den Strategiekurs, der sich an Jugendliche und junge Erwachsene richtet, die professionelle Unterstützung bei der Erreichung ihres Berufszieles brauchen. Zum anderen den Profilkurs, der es jungen Menschen erlaubt, ihre Potentiale und Fähigkeiten zu erkennen, um somit gezielt nach Aus- oder Weiterbildungsmöglichkeiten suchen zu können.

Beide Kurse bieten vor Allem eine erstklassige, professionelle und individuelle Unterstützung an, die es jungen Arbeitssuchenden ermöglicht, selbstreflektiert, eigenverantwortlich und in vertrauensvoller Atmosphäre ihre Stärken zu optimieren und sich erfolgreich die Tür ins Berufsleben zu öffnen.
Wie recherchiere ich erfolgreich nach offenen Stellen? Welche Schlüsselqualifikationen braucht man für welchen Beruf? Wie schaut ein gelungenes Bewerbungsschreiben aus? Wie bereite ich mich auf ein Vorstellungsgespräch vor? Hilft mir jemand bei der Vorbereitung zur Lehrabschlussprüfung? Ich habe die Schule bzw. Lehre abgebrochen, was nun? Wie realistisch ist mein Berufswunsch?
Bei all diesen Fragen ist Jupro die richtige Anlaufstelle. Durch das Vermitteln von Praktika in den verschiedensten Berufsbranchen, kann man sich einen ersten Eindruck vom mögliche Arbeitsalltag und Berufsfeld machen. Gleiches gilt für den Betrieb, der vielleicht schon seinen künftigen Lehrling vor sich hat.
Die Kurse finden jeweils in der Zeit von Montag bis Donnerstag statt. Einstiege sind jederzeit möglich. Das regional zuständige AMS ist der erste Ansprechpartner, danach gibt es ein Infogespräch mit Jupro und einem erfolgreichen Start ins Berufsleben steht nichts mehr entgegen!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.