18.10.2014, 16:27 Uhr

Tag in der Region nahm in Seckau seinen Ausgang

Fotos/Text: Heinz Waldhuber -

Die Seele und den Charme einer Region entdecken - das war Ziel des "Tages in der Region", zu dem die Diözese Graz-Seckau in Zusammenarbeit mit dem RegioTeam Obersteiermark West am vergangenen Samstag einlud. Stationen zwischen Seckau und St.Lambrecht luden ein, sich mit den Reizen und Stärken des Murtales intensiv auseinanderzusetzen, um so auch das eigene Selbstbewußtsein zu stärken. Zum Ausgangspunkt Seckau fand sich unter den zahlreichen Teilnehmern auch Bischof Egon Kapellari ein. Mehr dazu in der kommenden Print-Ausgabe der Murtaler Zeitung.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.