75 Jahre Gymnasium Judenburg: Eine Zeitreise mit vielen Bildungs-Höhepunkten

100Bilder

Fotos: Heinz Waldhuber -

Es begann 1941. Der erste Jahrgang des Gymnasiums Judenburg – damals noch „Oberschule für Jungen“ bezeichnet – kam ins Laufen. Neun Lehrern und 85 Schülern standen drei Klassenräume in einem legendären Schulgebäude in der Kaserngasse zur Verfügung. Die Maturapremiere wurde im ersten Nachkriegsjahr geschrieben, als 20 Absolventen die ersten Reifezeugnisse entgegennehmen konnten, gemeinsam packte man in den folgenden Jahren an und errichtete – um den wachsenden Schülerzahlen auch räumlich zu entsprechen – ein ebenso legendäres „Nebengebäude“, das viel später dem „Murtaler Platz“ wich. - Mehr dazu in der kommenden Ausgabe der Murtaler Zeitung.

Autor:

Heinz Waldhuber aus Murtal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.