Beim Maskenball ging es wieder rund

Zum Anbeißen: Egal ob Schoko-Bons, Musikgruppen oder klassische Clowns - die Gäste des Apfelberger Maskenballs haben wieder Kreativität bewiesen.
  • Zum Anbeißen: Egal ob Schoko-Bons, Musikgruppen oder klassische Clowns - die Gäste des Apfelberger Maskenballs haben wieder Kreativität bewiesen.
  • Foto: Zeiler
  • hochgeladen von Murtaler WOCHE

Am Wochenende fand der beliebte Maskenball der Freiwilligen Feuerwehr Apfelberg statt.


KNITTELFELD.
Zum Sound der „Schwoazstoaner“ wurde kürzlich im Rüsthaus der Feuerwehr Apfelberg beim Maskenball so richtig abgetanzt.
Seit mittlerweile 16 Jahren gehört dieses Event zu den Fixpunkten des Faschingstreibens im Murtal. Für die hervorragende Organisation der Veranstaltung zeichnete Kommandant Hauptbrandinspektor Thomas Mauric mit seinen über 60 Feuerwehrmitgliedern verantwortlich.
Bei der Maskenprämierung gewannen in den jeweiligen Gruppenwertungen die Maskerade von Donald Trump, „Alice im Wunderland“ und die „Celebrations“. Bis in die frühen Morgenstunden feierten die letzten Gäste ausgelassen.
Der Reingewinn des traditionellen Maskenballes findet für die Beschaffung neuer Ausrüstungsgegenstände Verwendung, damit auch weiterhin gewährleistet werden kann, dass die Feuerwehr 24 Stunden täglich zur Hilfeleistung bereit ist.

Zum steirischen Ballkalender 2016/17 geht's HIER.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen